Wie man Mundgeruch und einige schwerwiegende Ursachen loswird

Kostenlose Immobilienbewertung

Wussten Sie, dass Mundgeruch ein Zeichen für ein ernstes Problem sein kann?

Der Begriff Mundgeruch oder Mundgeruch stammt aus der lateinischen Sprache, was Halitus (Atem) und Osis bedeutet, was Situation bedeutet. Wörtlich bedeutet es Mundgeruch.

Fast 90 Prozent des schlechten Atems werden durch schwefelproduzierende Bakterien verursacht, die im hinteren Teil des Mundes lebten. Meistens ist dies mit der mangelnden Sauberkeit des Mundes verbunden, abgesehen von hohlen Zähnen, Zahnfleischentzündungen und Xerostomie.

Xerostomie hat spezielle Eigenschaften, wie einen trockenen Mund, dicken Speichel und oft Durstgefühl und die Notwendigkeit, "nass" zu werden. die Kehle. Im Allgemeinen wird Xerostomie durch Dehydration, Stress, Mundwasser mit Alkohol, Alter, Strahlentherapie und bestimmte Medikamente wie Antidepressiva verursacht.

Krankheiten oder schwerwiegendere Komplikationen können auch Mundgeruch verursachen. Zum Beispiel Veränderungen des Hormons, Verdauungsstörungen, Nasennebenhöhlen, Mandelinfektionen, sogar Krebs, Diabetes, chronische Bronchitis sowie Herz- und Nierenprobleme.

Chronische Herzprobleme können durch Mundgeruch erkannt werden. Normalerweise riecht der Atem nach Säure oder Metall und ist anders als normal. Wenn der Atem nach Ammoniak riecht, kann es sicher sein, dass die Person aufgrund des hohen Ureumspiegels im Blut an einem Nierenproblem leidet.

Der starke und stechende Geruch von Ammoniak ist das Ergebnis eines chemischen Prozesses. Diese Verbindungen gelangen dann in die Atemwege, um Mundgeruch zu verursachen.

Wenn der Atem auch nach dem Zähneputzen noch schlecht riecht, liegt dies nicht an der Mundhöhle, sondern am Verdauungssystem. Haben Sie Schwierigkeiten, Ihren Darm zu entfernen? Dann ist es Verstopfung, die Mundgeruch verursacht.

Dieser Prozess, bei dem Keime im Darm gegen angesammelte Speisereste im Dickdarm metabolisiert werden und nicht so verteilt werden können, wie sie sein sollten. Aus der resultierenden Anhäufung entstehen Gase, die einen üblen Geruch abgeben. Darüber hinaus dauert der Prozess des Verzehrs von Lebensmitteln bis zur Entfernung durch Ausscheidung 14 Stunden. Alles andere als das, wenn es nicht ausgeschieden oder entfernt wird, verwandelt es sich in Gift, das später wieder über das Blutsystem aufgenommen wird.

Wenn möglich, versuchen Sie vorerst, Lebensmittel zu vermeiden, die Mundgeruch auslösen könnten, wie Fisch, Fleisch, Milchprodukte, scharfes Essen, Schalotten, Knoblauch, Kaffee und alles Süße. Wenn Sie jedoch nicht anders können, trinken Sie viel klares Wasser, damit der Geruch länger andauert und über den Urin ausgeschieden wird.

Kauen Sie vor und nach dem Essen einen Zweig Petersilie oder Minze, um den schlechten Atem nach dem Essen loszuwerden.

Bürsten Sie für zusätzliche Maßnahmen Ihre Zunge und die Rückseite und verwenden Sie bei Bedarf einen Zungenschaber.

Wenn die Ursache für Mundgeruch im Verdauungssystem liegt, können Sie Medikamente einnehmen, mit denen alle anhaftenden und im Dickdarm verbleibenden Abfälle gereinigt werden können, sodass sich der Zustand wieder normalisiert.

Wie wäre es mit einer Mandelinfektion?

Die Mandeln, die infiziert sind, insbesondere wenn sie akut sind, können tatsächlich Mundgeruch verursachen. Die Infektion wird durch Streptococcus Hemolyticus-Keime verursacht, die einzigartige typische Eigenschaften aufweisen. Wenn Sie häufig Schmerzen im unteren Taillenbereich und im Rücken, Rheuma und das ständige Klopfen des Herzens spüren, wird dies durch eine infizierte Mandel verursacht. Gleichzeitig versuchen diese Keime, die Niere, das Herz und die Nerven anzugreifen.

Die gebildeten Mandeln sind klein, aber Teil eines Netzwerks von Limfoiden, die die Lymphozytenzellen (eine der Arten weißer Blutkörperchen) produzieren, die eine Rolle bei der Produktion von Imunoglobulin A spielen. Das ist eines der Abwehrsysteme im Körper.

Wenn die Mandeln Mundgeruch auslösen, kann dies durch den Verzehr von HPA-Produkten wie Spirulina, Kräutertee und Honig sowie Lamandel überwunden werden.

Überprüfen Sie, ob einige Medikamente, die Sie konsumieren, Mundgeruch verursachen, und überprüfen Sie letztendlich, ob sie durch die genannten Probleme verursacht werden, die schwerwiegend sein können, und suchen Sie eine angemessene Behandlung.

Jetzt können Sie auch Mundgeruch loswerden. Stellen Sie sich vor, Sie haben einen so frischen Atem (und so viel Selbstvertrauen), dass Sie nur wenige Zentimeter von jedermanns Gesicht entfernt sprechen oder diesen besonderen Menschen küssen können, ohne sich jemals um Mundgeruch sorgen zu müssen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Mohd.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen