Wie fühlt sich ein Ehemann, nachdem er seine Frau betrogen hat? Meine Meinung basiert auf Erfahrung

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft mir eine Variation dieser Frage gestellt wurde. Frauen wollen wissen, ob ihre Ehemänner sich wegen Betrugs schuldig oder beschämt fühlen oder ob er nur reuig ist, weil er erwischt wurde und sich jetzt mit den Konsequenzen auseinandersetzen muss. Sie wollen wissen, ob er gezögert hat, als er sich zum Betrügen entschlossen hat, oder ob er von der Aussicht auf etwas Aufregendes und Verbotenes so begeistert war, dass er überhaupt nicht an seine Frau gedacht hat – zumindest nicht viel später.

Kurz gesagt, Frauen wünschen sich, dass sie einen Ausweis in den Gedanken ihres Mannes erhalten, damit sie seinen sehr fragwürdigen Denkprozess verstehen können, wenn er diesen sehr verletzenden und unglücklichen Fehler macht. Und sie wollen wissen, wo sein Kopf und sein Engagement derzeit sind, wo die Affäre vorbei ist, und ob sie glauben können, dass sein Herz und sein Engagement immer noch bei ihnen sind, damit sie sich nicht darum kümmern müssen, dies irgendwann noch einmal zu erleben in der Zukunft.

Die Wahrheit ist, dass der Denkprozess eines Mannes während einer Affäre so unterschiedlich sein kann wie der des Mannes selbst. Trotzdem höre ich von vielen Männern, die versuchen, ihre Frauen wieder gut zu machen. Manchmal teilen sie mir ihre Denkprozesse mit, und ich habe diese Situation selbst durchlaufen. Ich sehe es also von zwei verschiedenen Seiten der Medaille. Ja, es gibt sehr wahrscheinlich Männer, die sehr wenig oder gar keine Reue empfinden. Aber das sind nicht die Männer, von denen ich höre, weil dies normalerweise nicht die Männer sind, die versuchen, ihre Ehen zurückzubekommen. Im folgenden Artikel werde ich Ihnen mitteilen, wie Männer ihre Gefühle während und nach einer Affäre beschreiben.

Wie sich Männer während einer Affäre fühlen: Wiederum variieren diese Gefühle mit dem Mann, der sie erlebt. Aber die meisten Männer, von denen ich höre, beschreiben sich selbst als "nicht denkend", während die Affäre weiterging. Einige der Sätze, die ich höre, um dies zu beschreiben, sind Dinge wie: "Ich weiß wirklich nicht, was ich dachte. Ich lebte in Zeitlupe und ich hörte wirklich nicht auf, darüber nachzudenken, was geschah. Ich tat es einfach nicht." Ich möchte nicht in meinem eigenen Kopf dorthin gehen. "

Einige Männer beschreiben sehr starke Schuldgefühle und beschämende Gefühle während der Affäre. Ich höre manchmal Dinge wie "Ich ging nach Hause, schloss die Tür ab und weinte." Oder: "Meine Hände zitterten auf dem Heimweg so stark am Lenkrad, dass ich befürchtete, ich könnte einen Unfall haben." Oder: "Die Schuld hat mich umgebracht. Ich konnte meiner Frau nicht einmal in die Augen sehen. Ich war mir immer sicher, dass sie wusste, dass etwas los war oder dass ich gelogen hatte oder etwas sehr Falsches getan hatte."

Und einige Männer, die diese Gefühle spüren, werden sie als Katalysator verwenden, um die Beziehung sehr abrupt zu beenden. Dies sind normalerweise die Männer, die zugeben, dass sie selbst betrogen haben und aufrichtig um Vergebung mit echter Entschuldigung und Trauer bitten.

Manchmal gibt es Männer, die, obwohl sie sich schuldig und beschämt fühlen, diese Gefühle tatsächlich dazu bringen, die Beziehung fortzusetzen. Sie sehen die andere Person als Befreiung von oder Pause in irgendwelchen negativen Gefühlen oder Zweifeln, die in ihrem Leben vor sich gingen. Während sie wissen, dass das, was sie tun, schrecklich falsch ist, könnten sie sich sagen, dass sie die Dinge "sehr bald" beenden werden, aber sie suchen die Befreiung, die die Beziehung flüchtig bietet. (Diese Flucht dauert normalerweise nicht sehr lange. )

Gelegentlich werden mir Männer sagen, dass sie tatsächlich dachten, dass sie eine positive Auszahlung von der Affäre erhalten oder dass sie echte Gefühle für die andere Frau hatten. Sie werden sagen, dass sie sich "lustig" oder "frei" oder "lebendig" fühlten. Normalerweise sind diese Gefühle nur von kurzer Dauer und die Männer erkennen später, wie dumm und falsch diese ganze Sache war. Schließlich stellen sie fest, dass nichts außer sich selbst und der Bewältigung ihrer eigenen Probleme die Flucht oder den Schub bietet, den sie gesucht haben.

Kurz gesagt, die Gefühle eines Mannes können den Spießrutenlauf auslösen, wenn er seine Frau betrügt. Aber ich finde, dass die meisten Männer Trauer, Konflikte oder Schuldgefühle verspüren, wenn sie dies ausführen. Einige sind in der Lage, diese Gefühle auszublenden oder sie zumindest vorübergehend zu beruhigen. Und einige können die Gefühle nicht ertragen und werden alles gestehen. Einige werden versuchen, ihre Handlungen zu rechtfertigen, um fortzufahren, aber die meisten wissen zumindest tief im Inneren, dass das, was sie tun, falsch ist.

Wie sich Männer fühlen, nachdem sie eine Affäre hatten: Wie gesagt, ich höre sehr selten von diesen wiederholten Betrügern, die dreist genug sind, um ihren Betrug zu rechtfertigen, oder die überhaupt nicht reuig sind. Ich höre fast immer von Männern, die Rat suchen, um ihre Ehen zu retten, nachdem sie ihre Frauen betrogen haben. Und ohne Zweifel sind diese Männer wirklich reuig. Ja, es tut ihnen absolut leid, dass sie gefasst wurden und dass Sie wissen, was sie getan haben und dass Sie zutiefst verletzt sind. Viele sagen mir, dass sie absolut alles geben würden, um die Uhr zurückzudrehen und das Ganze zurückzunehmen.

Und viele von ihnen verstehen, warum Sie wütend sind. Sie wissen, dass sie große Probleme haben würden, wenn die Rollen vertauscht würden, aber sie wissen nicht, wie sie sich aufrichtig anhören sollen, ohne zu klingen, als würden sie spielen. Ich höre oft Sätze wie "Sie glaubt nichts, was ich sage, und ich kann sie nicht dafür verantwortlich machen. Aber ich werde weiterhin versuchen, dies für den Rest meines Lebens wieder gut zu machen. Wenn sie mir nur etwas gibt." eine Chance, ich werde alles in meiner Macht stehende tun, um dies richtig zu machen. "

Die große Ironie an all dem ist natürlich, dass viele Frauen dies umdrehen und sagen: "Nun, er hat mich nicht so sehr geliebt, als er betrogen hat, oder?" Und sie haben absolut Recht. Als Antwort darauf kann er nicht viel sagen. Er wird es oft noch einmal mit den Behauptungen versuchen, dass er nicht gedacht hat oder dass er mit einer persönlichen Krise zu tun hat, aber nichts davon schneidet es wirklich.

Ich sage Paaren oft, dass es auf die Handlungen und nicht auf die Worte ankommt. Die Ehe wurde durch die Handlungen des Ehemanns beschädigt, und wenn die Ehe repariert werden soll, muss sie durch die Handlungen des Ehemanns repariert werden. Mit der Zeit muss er der Frau beweisen, dass er reuig, rehabilitiert und ihres Vertrauens und ihrer Partnerschaft würdig ist.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Katie Lersch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen