Mein Mann hat endlich zugegeben, mich betrogen zu haben – was jetzt?

Viele Frauen denken, wenn sie ihren Ehemann dazu bringen können, sich endgültig zur Affäre zu bekennen, können sie endlich den Heilungsprozess beginnen oder zumindest weitermachen. Aber oft sind sie sich nicht sicher, was sie als nächstes tun sollen, wenn sie endlich diese Zulassung erhalten. Ich hörte von einer Frau, die sagte: "Am längsten wusste ich, dass mein Mann mich betrügen musste. Alle Anzeichen waren da und ich wusste nur in meinem Bauch, dass etwas ganz anderes und sehr falsch war. Aber Jedes Mal, wenn ich meinen Mann danach fragte, bestritt er es. Manchmal wurde er sehr wütend und machte mich verrückt oder paranoid. Dies war eine schreckliche Zeit in meinem Leben, weil ich mich fragte, ob ich es vielleicht wäre Ich stellte mir nur Dinge vor. Eines Tages entschied ich, dass ich das nicht mehr ertragen würde und sagte meinem Mann, dass ich das Thema nicht fallen lassen würde, bis er mir endlich die Wahrheit sagte. Sehr zu meiner Überraschung tat er es schließlich Aus heiterem Himmel gab er nach Monaten der Ablehnung schließlich eine Affäre zu, sagte aber, dass er es mir nicht gesagt habe, weil es schon lange vorbei war. Obwohl ich diesen Moment seit Monaten in meinem eigenen Kopf einstudiert hatte, habe ich es getan Ich war mir nicht sicher, was ich tun sollte. Ich bin gerade aus dem Raum gegangen und wir haben das Thema seitdem nicht mehr angesprochen. Was mache ich jetzt, wo ich endlich eine habe? Eintritt? Weil ich verloren und unsicher bin. Ich bin von mir selbst enttäuscht, weil ich das Gefühl habe, dass ich damit nicht sehr gut umgehen kann. "

Das erste, was ich tat, war, dieser Frau zu versichern, dass das, was sie erlebte, absolut normal war. Wir alle denken oder gehen davon aus, dass wir auf eine Art und Weise auf eine Situation reagieren werden, aber wenn diese Situation uns ins Gesicht blickt, entziehen sich die Antworten uns und in gewissem Sinne sind wir eingefroren. Es ist, als ob unser schlimmster Albtraum plötzlich wahr geworden ist. Und deshalb schadet es absolut nicht, sich Zeit zu nehmen, um sich zu orientieren, worauf ich weiter unten eingehen werde.

Beeilen Sie sich nicht und drücken Sie sich nicht. Nichts sagt, dass Sie eine schnelle Entscheidung treffen müssen: In dieser Situation gibt es viel zu beachten, und in der Regel kommen viele Informationen und Gefühle gleichzeitig auf Sie zu. Es ist sehr einfach (und verständlich), sich von diesen Gefühlen überwältigt zu fühlen und Erleichterung zu wollen. Deshalb kann es verlockend sein, das Gefühl zu haben, eine schnelle Entscheidung treffen zu müssen. Das tust du wirklich nicht. Nichts muss sich über Nacht ändern. In der Tat würde ich argumentieren, dass Sie eher eine bedauerliche Entscheidung treffen, wenn Sie es treffen, wenn Sie in solchen Turbulenzen sind. Gönnen Sie sich den Luxus der Zeit.

Jetzt gerät Ihr Mann manchmal in Panik und versucht, Sie zu überstürzen, ihm zu vergeben oder zu teilen, was Sie fühlen oder in Betracht ziehen. Es ist nichts Falsches daran, ihm zu sagen, dass Sie es zu diesem Zeitpunkt einfach nicht wissen. Sie können ihm sagen, dass Sie ihn wissen lassen werden, wann und ob Sie Antworten haben, aber jetzt geben Sie sich die Zeit, um zu verarbeiten, was passiert und wohin Sie von hier aus gehen möchten. Das haben Sie mit Sicherheit verdient. Und lassen Sie sich von niemandem unter Druck setzen, diesen Prozess kurz zu ändern.

Sorgen Sie sich mehr um das, was passieren soll, als um das, was Sie oder andere denken: Aus irgendeinem Grund scheinen sich die Menschen völlig berechtigt zu fühlen, einer verletzten Frau während der Untreue unaufgeforderte Meinungen zu geben. Ihre Freunde, Ihre Familie, Ihre Mitarbeiter und sogar Ihr Ehemann oder seine Familie können sich völlig frei fühlen, Ihre Meinung dazu zu äußern, was Sie tun sollten. (Deshalb empfehle ich oft, sehr vorsichtig zu sein, mit wem Sie diese Informationen teilen.) Es kann leicht sein, diesen Menschen zuzuhören, die sich wirklich um Sie kümmern. Aber die Sache ist, das ist dein Leben. Es gehört ihnen nicht. Versuchen Sie, sich am meisten um Ihre eigenen Gedanken und Gefühle zu sorgen, weil Sie derjenige sind, der mit den Konsequenzen leben muss. Lebe deine eigene Wahrheit, nicht die anderer.

Trotzdem muss ich Sie warnen, dass Ihre Gefühle schwanken können. In einer Minute möchten Sie vielleicht Ihren Ehemann verlassen und Ihre Ehe beenden. Und in der nächsten Minute möchten Sie vielleicht unbedingt etwas herausfinden. Das ist auch normal. Deshalb sollten Sie es nicht eilig haben, dauerhafte Entscheidungen zu treffen. Es ist nichts Falsches daran, auf das Verhalten Ihres Mannes zu warten und es zu beobachten oder Ihre Gefühle und Wünsche zu bewerten, sobald sie kommen. Und wenn Sie feststellen, dass Ihre Gefühle und Wünsche konstanter und überzeugender werden, können Sie mehr Vertrauen haben, dass Sie eine authentische Entscheidung treffen, die nicht übermäßig von Schock und Schmerz beeinflusst wird.

Behalten Sie sich das Recht vor, eine Neubewertung vorzunehmen, wenn sich die Dinge verbessern, ändern oder verschlechtern: Verstehen Sie die Chancen, die möglicherweise nicht sofort offensichtlich sind: Oft ist es sehr schwierig, Entscheidungen zu treffen, bis Sie zuschauen und bewerten. Mit anderen Worten, Sie wissen derzeit nicht, ob Sie zur Beratung gehen oder ob diese Beratung funktioniert. Sie können nicht vorhersehen, wie viel Rehabilitation Ihr Mann durchmachen wird oder ob Sie damit zufrieden sind. Sie können nicht sehen, wie Ihre Ehe in Zukunft aussehen und sich anfühlen wird. Deshalb ist es vollkommen in Ordnung, sich selbst zu sagen, dass Sie Entscheidungen treffen können, wenn Sie weitere Informationen erhalten. Ihre Heilung wird wahrscheinlich nicht linear sein. Gönnen Sie sich also eine Pause und fühlen Sie sich nicht so, als würden Sie manchmal keine Fortschritte machen, und es ist einfach noch nicht offensichtlich. Gelübde einfach, die Dinge zu tun, die zu Verbesserungen und Erleichterungen führen werden. Und seien Sie flexibel genug, um Dinge zu verwerfen, die nicht funktionieren. Wenn Sie Ihren Berater nicht mögen, geben Sie sich die Erlaubnis, einen anderen zu finden oder einen anderen Weg zu gehen.

Ich weiß, dass es momentan vielleicht nicht offensichtlich ist, aber manchmal ist dies wirklich eine Gelegenheit, um zu bewerten, was Sie von Ihrem Leben und Ihrer zukünftigen Ehe erwarten. Und manchmal führt dies zu positiven und dauerhaften Veränderungen, die sonst möglicherweise nicht stattgefunden hätten. Stellen Sie sicher, dass Sie sanft mit sich selbst sind. Du hast nicht danach gefragt. Es ist nicht deine Schuld. Aber es liegt an Ihnen, sich selbst zu besorgen, was Sie zum Heilen brauchen. Manchmal ist das kein einfacher Prozess, aber es lohnt sich normalerweise am Ende. Um die gestellte Frage zu beantworten, kann ich Ihnen nicht genau sagen, was Sie tun sollen, wenn Sie eine Zulassung haben, aber ich kann Ihnen aus Erfahrung raten, die Dinge langsam anzugehen und Ihre eigenen Bedürfnisse so wichtig wie die anderer zu machen. Dies ist oft ein schrittweiser Prozess, der sich im Laufe der Zeit ändert und weiterentwickelt. Nehmen Sie es Tag für Tag und verstehen Sie, dass Sie manchmal einige Änderungen sehen werden, die sich tatsächlich als vorteilhaft für Sie herausstellen, wenn Sie sich darüber im Klaren sind, was Sie wollen und brauchen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Katie Lersch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen