4 Hauptverantwortliche für das Versagen von Führungskräften

Niemand macht sich daran, als Führungskraft einen schlechten Job zu machen. Schließlich haben Sie wahrscheinlich Jahre harter Arbeit und persönlicher Opfer gebraucht, um eine Führungsrolle zu erreichen. Leider ist die Aufregung, eine Führungsrolle zu übernehmen, für viele oft nur von kurzer Dauer. Also, was sind 4 Hauptursachen für das Versagen von Führungskräften, auf die Sie achten müssen?

Mitwirkender 1: Anpassung nicht möglich

Organisationen machen für immer Veränderungen durch. Denken Sie an die Organisationen, für die Sie in Ihrer bisherigen Karriere gearbeitet haben. Wie viele von ihnen sind genau die gleichen wie bei Ihrer Arbeit dort? Sich an sich nie ändernde Umstände anpassen zu können, ist ein Schlüsselelement für eine erfolgreiche Führungskarriere. Wie stapeln Sie sich auf diesen Aspekt?

Mitwirkender 2: Nicht bereit, auf Feedback zu reagieren

Feedback ist oft ein Bereich, mit dem Menschen zu kämpfen haben. Sicher, wir alle lieben es, von all den großartigen Dingen zu hören, die wir tun. Gleichzeitig fühlen sich weniger von uns so wohl, wenn sie hören, was wir nicht so gut machen. Wenn Sie es mit Führung ernst meinen, müssen Sie bereit sein, positives und nicht so positives Feedback zu erhalten und darauf zu reagieren.

Mitwirkender 3: Kann nicht zuhören

Zuhören ist eine Form der Kommunikation, aber im Gegensatz zum Schreiben und Sprechen ist es oft ein Bereich, in dem Menschen keine Ausbildung erhalten haben. Um ein effektiver Zuhörer zu sein, müssen Sie sich wirklich auf die Punkte konzentrieren und darauf achten, die gemacht werden, anstatt immer das nächste vorzubereiten, was Sie sagen werden.

Mitwirkender 4: Anderen gegenüber kritisch sein

Anderen gegenüber kritisch zu sein ist einfach. In Wahrheit erreicht es jedoch selten etwas anderes, als Menschen noch weiter von Ihnen zu entfernen. Wenn Sie als Führungskraft erfolgreich sein wollen, müssen Sie in der Lage sein, konstruktives Feedback zu geben, ohne andere zu entfremden.

Fazit – Es gibt keine Garantien für den Erfolg von Führungskräften, aber gleichzeitig können einige Dinge, die Sie tun, Sie nur auf einen Misserfolg einstellen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Duncan Brodie

Übernormaler Gewinn – Folgen von übernormalem Gewinn und Monopol in den Unternehmen

Es kann argumentiert werden, dass es keine Firma gibt, die wirklich ein Monopol ist, weil ein echtes Monopol besteht, wenn es nur einen Produzenten einer Ware gibt, der keinen engen Ersatz hat. Man kann jedoch sagen, dass ein Monopol besteht, wenn ein Unternehmen einen Markt dominiert. Die Nachfragekurve ist abwärtsgerichtet und das Monopolunternehmen ist der Preisnehmer. Monopole werden durch Skaleneffekte (können natürliche Monopole schaffen) und ein Unternehmen verursacht, das einen wesentlichen Produktionsfaktor kontrolliert. (kann künstliche Monopole schaffen).

Monopole, die in der Lage sind, überdurchschnittliche Gewinne zu erzielen, sind nicht unbedingt gegen das öffentliche Interesse, in der Tat fast alle, wenn nicht alle gewinnorientierten Organisationen; Ziel ist es, zu jedem Zeitpunkt so viel Gewinn wie möglich zu erzielen. d.h. den Gewinn maximieren. Die Tatsache, dass Monopole, die überdurchschnittliche Gewinne erzielen, niedrigere Preise verlangen könnten, bedeutet nicht zwangsläufig, dass sie es sich leisten können, niedrigere Preise für Waren und / oder Dienstleistungen zu verlangen, die der Öffentlichkeit angeboten werden.

Das perfekte Wettbewerbsmodell und das Monopolmodell werden verwendet, um zu zeigen, wie Unternehmen überdurchschnittliche Gewinne erzielen. Themen wie Nutzen und Konsequenz übernatürlicher Gewinne (kurz- und langfristige Vorteile übernatürlicher Gewinne für ein Unternehmen), Arten übernatürlicher Gewinne von Unternehmen, Konzept übernatürlicher Gewinne in Bezug auf Verbraucher- oder öffentliches Interesse und Effizienz sowie Möglichkeiten, wie Unternehmen übernatürliche Gewinne erzielen wird verwendet, um zu erklären, warum Monopolunternehmen nicht unbedingt gegen das öffentliche Interesse in Bezug auf die Preise sind, die sie für ihre Produkte verlangen.

Überdurchschnittliche Gewinne sind Gewinne, die über den normalen Gewinnen hinausgehen, d. H. Über dem normalen Gewinn erzielte Gewinne, während der normale Gewinn der Geldbetrag ist, der von einer Organisation verdient wird, der gerade ausreicht, um ihre Ausgaben zu decken und nicht pleite zu gehen. Überdurchschnittliche Gewinne können langfristig oder kurzfristig sein. Nicht alle Unternehmen erzielen kurzfristig überdurchschnittliche Gewinne. Unternehmen, die auf jedem Markt überdurchschnittliche Gewinne erzielen, geben Hinweise darauf, dass der Markt lebensfähig ist und dass die Möglichkeit besteht, Geld zu verdienen. Dies führt neue Lieferanten auf den Markt, und die Theorie von Angebot und Nachfrage spielt eine wichtige Rolle bei der Beeinflussung des Wettbewerbs um die übernatürlichen Gewinne. Wie schnell der überdurchschnittliche Gewinn konkurriert, hängt jedoch von den Markteintrittsbarrieren ab.

In einer Situation, in der ein perfekter Wettbewerb besteht, gibt es eine optimale Verteilung der Ressourcen. Perfekter Wettbewerb wird derzeit als theoretischer Markt angesehen und basiert auf einigen Annahmen, bevor er in einer Branche existieren kann. Diese Annahmen lauten wie folgt: Es darf keine Markteintrittsbarrieren geben, es muss eine perfekte Kenntnis des Marktes geben, es muss eine große Anzahl von Käufern und Lieferanten geben, die den Marktpreis nicht leicht beeinflussen können, es müssen homogene Waren und niedrige Transportkosten vorhanden sein. Überdurchschnittliche Gewinne können jedoch kurzfristig von einem einzelnen Unternehmen erzielt werden. Dies könnte das Ergebnis einer neuen Innovation oder einer neuen Idee sein.

Diese Annahmen im perfekten Wettbewerb zeigen, dass der Verbraucher davon profitiert, weil der durchschnittliche Umsatz gleich dem Grenzerlös den durchschnittlichen Gesamtkosten entspricht und daher nur normaler Gewinn erzielt wird. Das ist P = MR = AR.

Monopolistischer Wettbewerb ist andererseits eine Situation, in der es viele kleine Unternehmen gibt, die differenzierte Produkte herstellen, und die Preis- und Produktionsentscheidungen eines der Unternehmen keinen Einfluss auf die Leistung und Entscheidung anderer Unternehmen haben können. In einem monopolistischen Wettbewerb berechnen Unternehmen normalerweise überdurchschnittliche Gewinne, weil die Nachfrage unelastisch ist. Diese Einnahmen (überdurchschnittliche Gewinne) werden abgezogen und in der Regel an die Aktionäre umverteilt. Dies bedeutet, dass bei überdurchschnittlichen Gewinnen auch produktive und allokative Ineffizienz besteht. Im kurzfristigen Gleichgewicht in einem monopolistischen Wettbewerb kann es zu überdurchschnittlichen Gewinnen kommen, die jedoch aufgrund des einfachen Markteintritts in den monopolistischen Wettbewerbsmarkt auf lange Sicht schnell konkurrieren.

Ein Konkurrent und ein Monopolist haben eines gemeinsam: Sie maximieren die Gewinne. Beide haben ähnliche Eigenschaften, außer dass sie in zwei verschiedenen Marktsystemen operieren. Wie wir im Monopolmodell sehen können, ist die Grenzkostenkurve nicht dieselbe wie im perfekten Wettbewerbsmodell. Die Nachfragekurve zeigt den höchstmöglichen Preis, der einem Produkt bei einem bestimmten Produktionsniveau berechnet werden kann. Auf diese Weise können die Monopolisten überdurchschnittliche Gewinne erzielen, indem sie das Produktionsniveau auf Grenzkosten gleich dem Grenzerlös festlegen, dh MC = MR, und den Preis für das Produkt festlegen, indem sie den Punkt auswählen, der die Nachfragekurve schneidet, und die vertikale Linie, die durch den Punkt gezogen wird, an dem MC = HERR.

Für einen perfekten Konkurrenten ist der Preis immer gleich dem Grenzerlös, aber für einen Monopolisten ist der Preis immer höher als die Grenzkosten. Wenn ein Monopolist einen normalen Gewinn erzielt, bedeutet dies nicht unbedingt, dass er sich am niedrigsten Punkt der Durchschnittskostenkurve befinden muss.

Allokative Effizienz wird auch als Pareto-Effizienz bezeichnet und basiert auf der Arbeit eines italienischen Ökonomen namens Vilfredo Pareto. Diese besondere Arbeit heißt Manuel D'Economie Politique (1909). Allokative Effizienz bedeutet, dass es möglich ist, das Wohlergehen eines Verbrauchers zu verbessern, ohne dass es einem anderen Verbraucher schlechter geht. Mit anderen Worten, die Ressourcen werden effizient zugewiesen, so dass das Wohlergehen einer Verbrauchergruppe verbessert wird, ohne dass sich eine andere Verbrauchergruppe in der Wirtschaft verschlechtert.

Produktive Effizienz bedeutet die Produktion von Waren und Dienstleistungen zu minimalen Kosten. Dies bedeutet, dass es nicht möglich ist, mehr von einem bestimmten Gut zu produzieren, ohne weniger von einem anderen zu produzieren. Dies bedeutet, dass im Produktionsprozess kein Abfall anfällt.

In einem monopolistischen Wettbewerb werden den Verbrauchern weniger berechnet, wenn sowohl die allokative als auch die produktive Effizienz angewendet wird, und das Monopolunternehmen erzielt nur einen normalen Gewinn, aber der berechnete Preis ist höher als die Grenzkosten. Dieser normale Gewinn kann entweder zur Gewinnmaximierung oder zur Minimierung des Wettbewerbs verwendet werden. Die Nachfragekurve spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des Produktionsniveaus. Monopole haben jedoch Nachteile wie allokative Ineffizienz, Preisdiskriminierungskartelle, künstliche Knappheit und produktive / technologische Ineffizienz.

Monopolistische Unternehmen erzielen auch überdurchschnittliche Gewinne, indem sie ihre Produkte stärker von Konkurrenzprodukten unterscheiden. Dies kann durch Werbung geschehen oder indem sie das Produkt nur ein wenig ändern. Eine andere Möglichkeit für monopolistische Unternehmen, überdurchschnittliche Gewinne zu erzielen, ist eine allgemeine Kostenführerschaft.

Perfekter Wettbewerb ist ein ideales Modell, aber es gibt es nicht wirklich. Beispielsweise werden die Aktienkurse von fast wettbewerbsintensiven Märkten bestimmt. Es gab Kritik gegen perfekten Wettbewerb und monopolistischen Wettbewerb. Perfekter Wettbewerb ist gut für Kunden, weil sie Waren zu den niedrigsten Preisen erhalten. Dies spricht das öffentliche Interesse an, während das Monopol als schlecht angesehen wird, da Waren identisch sind, weniger produzieren und die Verbraucher im Vergleich zu einem perfekten Wettbewerbsmarkt mehr für Waren und Dienstleistungen zahlen, als sie sollten.

Bei Pharmaunternehmen (größtenteils Monopole) sind überdurchschnittliche Gewinne erforderlich, damit das Pharmaunternehmen mehr für seine Forschung und Entwicklung ausgeben kann, um mehr Medikamente zur Verbesserung des Lebensstils zu entwickeln. Andere große Unternehmen sind ebenfalls in der Lage, neue Produkte zu entwickeln, die mehr technologischen Fortschritt bringen, hohe Gehälter für Mitarbeiter zahlen, Gehaltserhöhungen und Boni aufgrund der überdurchschnittlichen Gewinne, die sie erzielen, ermöglichen könnten.

Die Aktionäre wollen immer hohe Renditen, und diese steigenden Renditen können nur aus überdurchschnittlichen Gewinnen resultieren. Ein Mitarbeiter in einem Unternehmen, das sich in einem hart umkämpften Markt befindet, ist immer am Rande, weil er oder sie jederzeit seinen Arbeitsplatz verlieren könnte. Ein Mitarbeiter möchte von einem Unternehmen angestellt werden, dem es gut geht, und nicht von einem Unternehmen, das es immer ist am Rande der Gewinnschwelle.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass Monopole nicht unbedingt gegen das öffentliche Interesse verstoßen, da einige überdurchschnittliche Gewinne zur Verbesserung der von den Unternehmen hergestellten Produkte verwendet werden und die Öffentlichkeit von dieser Forschung und Entwicklung profitiert, während einige an die Aktionäre gehen.

Monopole machen kurzfristig überdurchschnittliche Gewinne, werden aber auf lange Sicht aufgrund der leichten Markteintrittsbarriere schnell von neuen Marktteilnehmern abgeworben. Perfekter Wettbewerb ist ideal, da der Grenzerlös den Grenzkosten entspricht, keine anormalen Gewinne, sondern nur normale Gewinne, aber zukünftige Entwicklungen abschrecken könnten, während bei Monopolen der Preis ihrer Produkte immer höher ist als die Grenzkosten, da der Grenzerlös maximiert wird, wenn die Grenzkosten gleich dem Grenzerlös sind.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Elizabeth Jegede

Ein erstaunliches Interview – Wie Jill Kinmont Boothe die Tragödie in einen Triumph verwandelte

Aufregung erfüllte meine Gedanken, als ich Jill Kinmont Boothe anrief. Dies war vor zwei Jahren, und Jill hatte freundlicherweise einem Interview für das Buch zugestimmt, das ich schrieb. Ich freute mich sehr darauf, die inspirierende Geschichte zu hören, wie sie sich über den tragischen Skiunfall erhob, der sie gelähmt machte und später Lehrerin und Malerin wurde. Ich erinnere mich noch genau an den Film von 1975 über ihr Leben. Die andere Seite des Bergesund bald würde ich direkt mit ihr sprechen!

Ich legte einen Stapel Kassetten in die Nähe des Tonbandgeräts und stellte mir ein langes Interview vor. Schließlich muss das Erlernen des geistigen und körperlichen Umgangs mit Lähmungen jahrelange harte Arbeit gekostet haben.

Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als ich entdeckte, dass Jill nicht daran interessiert war, alle blutigen Details ihres tragischen Unfalls noch einmal zu erleben. Unser Gespräch verlief ungefähr so ​​…

Karen: Zu erfahren, dass Sie lebenslang gelähmt waren, muss für Sie ziemlich verheerend gewesen sein.

Jill: Nun, außer dass ich so viel Unterstützung von Familie und Freunden hatte. Es gab Momente, in denen ich weinerlich war und sagte: "Warum ist mir das passiert?" aber im Allgemeinen hielt ich mich hoch, weil alle anderen aufgehalten werden mussten. Jeder musste für alle stark sein … Ich war von Anfang an ziemlich positiv. Ich erinnere mich nicht, dass es eine schreckliche, schreckliche Tortur war …

Und damit fuhr Jill mit ihrer Geschichte und dem Rest ihres Lebens fort. Kein Jammern oder Beschweren, kein Bedauern, kein Interesse an Sympathie – ich war mir zu diesem Zeitpunkt nicht sicher, was ich denken sollte.

Als Jill ihre Jahre als Grundschullehrerin beschrieb, machte ich einen Kommentar, von dem ich dachte, dass er zu einer ehrlichen Beschreibung der damit verbundenen Herausforderungen führen würde. Wieder einmal überraschte mich Jills Antwort.

Karen: Das muss eine Herausforderung gewesen sein, Lehrer zu sein und mit kleinen Kindern umzugehen, ohne Hände und Beine zu benutzen.

Jill: Es war eine Herausforderung, aber genau wie jedes andere Lehrergesicht! Die Kinder waren eine großartige Ressource für mich, weil sie all die Dinge tun konnten, die ich nicht tun konnte. Sie konnten an die Tafel schreiben, sie konnten die Dateien organisieren, sie antworteten immer, wenn ich Hilfe brauchte. Das war nie wirklich ein Problem.

Jills sachliche Haltung zu ihrer Lähmung hat mich verblüfft. Unser Gespräch dauerte nur etwa 20 Minuten. Als es vorbei war, saß ich da und kratzte mir am Kopf und fragte mich, ob ich genug Material hatte, um eine Geschichte zu schreiben.

Ich dachte in den nächsten Tagen oft an Jill und ihre lockere Einstellung zu ihrer lebensverändernden Verletzung. Ich gebe es zu – zuerst war ich enttäuscht, weil sie nicht ins Detail ging über ihre Gefühle und all die Schwierigkeiten, die damit verbunden sind, gelähmt zu sein. Ich dachte, diese Details wären notwendig, um eine überzeugende Geschichte zu schreiben, die den Leser ansprechen würde.

Aber bald traf mich die wahre Bedeutung ihrer Geschichte wie eine Tonne Steine. Jills Kürze und entspannte Haltung wurden die wahre Geschichte. Hier war eine Frau, die seit über 50 Jahren gelähmt war – ihre olympischen Träume waren verkürzt, sie konnte nicht viele grundlegende Lebensfunktionen für sich selbst erfüllen – und dennoch hatte sie kein Interesse was auch immer in diesen Dingen zu verweilen.

Wenn Jill getan hätte, was ich erwartet hatte, und sehr detailliert darauf eingegangen wäre, wie schrecklich es war, gelähmt zu sein, wäre ich mir ziemlich sicher, dass ich die unglaubliche Botschaft, die ihr Leben uns bringt, verpasst hätte. Jills Vermächtnis für uns ist einfach, aber mächtig:

  • Verweilen Sie nicht bei unfairen und schmerzhaften Dingen, die Ihnen im Leben passieren
  • Konzentriere dich immer auf das, was du bist können eher tun als auf "was hätte sein können".

Denken Sie an diese Grundsätze und Sie werden feststellen, dass es keine Grenzen für das gibt, was Sie im Leben erreichen können, trotz aller Herausforderungen, denen Sie in der Schule der harten Schläge begegnen können.

© Karen Wheeler Hall – Alle Rechte vorbehalten

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Karen Wheeler Hall

Worüber musst du stöhnen?

Vor einigen Jahren machte meine Familie einen Ausflug in ein Restaurant, um ein schönes Mittagessen am Sonntag zu genießen. Der Kellner fing an, unsere Mahlzeiten zu liefern, und als meine ankamen, war es nicht so, wie ich es bestellt hatte. Als ich anfing, mit dem Kellner zu sprechen, schnappte mein Vater und sagte mir, ich solle aufhören zu stöhnen und es essen, da es für ihn vollkommen in Ordnung aussah!

Stöhnen kann in allen Formen und Größen auftreten und es ist oft die Interpretation des Verhaltens eines anderen, die den Unterschied ausmacht. Wenn jemand sagt: "Hör auf zu stöhnen", kann dies sicherlich ein massiver Faktor sein, wenn es darum geht, jemanden zum Schweigen zu bringen. Niemand möchte beschuldigt werden zu stöhnen, auch wenn es bedeutet, die falsche Mahlzeit zu essen!

Jüngsten Untersuchungen zufolge stöhnt der durchschnittliche Brite jedes Jahr 10000 Minuten lang, wobei zwei Drittel der 20- bis 30-Jährigen mindestens einmal täglich 15 Minuten lang stöhnen. Stöhnen kann zur Gewohnheit werden, zum automatischen Standard. Und für manche Menschen kann es als Versuch benutzt werden, überlegen zu wirken. Immer eine Meinung zu haben und auf andere Menschen und Dinge herabzuschauen, kann als ein Weg gesehen werden, um das Stehen zu verbessern. Das Abgeben von vernichtenden Kommentaren und Ansichten aus großer Höhe kann sich wichtig und "besser als" anfühlen. Aber hüte dich vor den Konsequenzen, wenn du immer stöhnst oder dich beschwerst.

Sich daran zu gewöhnen, das Böse zu sehen und sich darüber zu beschweren, kann die Lebensfreude beseitigen. Wenn Sie darauf eingestellt sind, immer zu bemerken, was falsch ist und nicht so, wie Sie es möchten, lassen Sie keinen Raum für Mitgefühl, Humor oder Unbeschwertheit und Toleranz. Und für andere kann es mühsam sein, mit jemandem zusammen zu sein, der nie ein gutes Wort zu sagen hat oder der sich weigert, einen Pass für die geringste Verletzung seines Kodex für „akzeptables“ Verhalten zu geben.

Stöhnen kann zu einer negativen Einstellung zum Leben werden, wie Mobbing, Einschüchterung, Manipulation und die Ausrichtung auf andere, die selten als „gut genug“ angesehen werden. Dann gibt es diejenigen, die zum Vorteil stöhnen. Sie wollen vermeiden, für ihr Essen zu bezahlen, indem sie sagen, dass etwas nicht stimmt oder schlecht ist. Sie sind auf Entschädigung, Wiedergutmachung und sogar Schadenersatz angewiesen und wissen, dass viele Unternehmen und Dienstleister nervös sind, die Aussicht auf negative Werbung zu ignorieren. Deshalb geben sie oft nach und tun, was von ihnen verlangt wird.

Stöhner sehen ihre Kommentare möglicherweise als konstruktive Kritik, Feedback, den Wunsch der anderen Person, sich zu verbessern, und konstruktive Kritik ist für jeden von uns relevant, um unser Wachstum zu unterstützen. Als Erwachsener sollten wir in der Lage sein, mit einigen Kommentaren und Lehrpunkten umzugehen, insbesondere wenn wir in einem Team oder nach einer bestimmten Spezifikation arbeiten, aber ständiges Baracken und Beschweren bei oder über das Selbstvertrauen, das Selbstvertrauen oder das Verlangen nach etwas langsam untergraben können Denken Sie für uns.

Trolling kann als Stöhnen oder Beschweren angesehen werden. Trolling wird oft unter dem Deckmantel der Anonymität durchgeführt und ist Online-Missbrauch. Es greift etwas über das Aussehen, Verhalten oder die Präsenz einer anderen Person auf, das zu Irritationen und Problemen mit dem Troll geführt hat. Es ist sicherlich eine Form von Mobbing und kann heimtückisch sein und andere oft dazu ermutigen, sich an der Trolling-Aktivität zu beteiligen, was zu einer Kaskade von quälendem Online-Vitriol führt. Viele Social-Media-Anbieter sind wachsam geworden, wenn es um Trolling, das Löschen von Kommentaren und das Blockieren der Veröffentlichung von Trollen geht. Dies tritt jedoch weiterhin auf und kann verheerende Folgen für den Empfänger haben.

Aber nicht alles Stöhnen ist schlecht. Es kann eine Stammesmentalität schaffen, in der sich Menschen mit einer gemeinsamen Beschwerde befähigt fühlen, aufzustehen, sich zu beschweren und sich für Veränderungen einzusetzen. Es kann eine kollektive Energie erzeugen, in der Individuen entdecken, dass sie durch Zusammenstehen Veränderungen herbeiführen können, indem sie ein gemeinsames Ziel im Visier haben. Eine Gruppe von Individuen kann zu einer Kraft werden, mit der man rechnen muss, wenn sie sich vereinen und beschweren oder zusammen „stöhnen“.

.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Susan Leigh

Großhandelsbekleidungslieferanten – 3 Eigenschaften, die ein Großhandelslieferant haben sollte

Der heutige Online-Verkauf auf Websites wie eBay ist für uns nichts Neues mehr. Grundsätzlich ist der Online-Verkauf, beispielsweise der Online-Verkauf von Kleidung, von einer Reihe von Designerkleidung bis hin zu No-Brand-Kleidung der unteren Preisklasse, dem Verkauf über ein physisches Geschäft sehr ähnlich. Sie benötigen einen Lieferanten für Kleidung, die Sie verkaufen möchten. Viele von uns haben die Rolle der Lieferanten übersehen, da sie dachten, dass alle Lieferanten gleich sind. Sie liefern mir nur Kleidung zum Verkauf. Großer Fehler!

In der Tat sind Lieferanten so wichtig, dass Manager-Gurus Bücher und Kapitel haben, um das Management auf der Angebotsseite selbst zu studieren. Ein schlechter Lieferant kann der Grund für Ihre niedrige Gewinnspanne oder hohe Rückerstattungssätze oder sogar die Nachahmung von Designerkleidung sein. Denken Sie jetzt noch einmal darüber nach, wie wichtig Lieferanten sein können. Um die Suche nach einem guten Lieferanten, in unserem Fall einem guten Großhandelslieferanten für Bekleidung, zu erleichtern, werde ich die drei wichtigsten Eigenschaften erörtern, nach denen Sie bei Ihren Lieferanten suchen sollten

NEIN. 1

Zuverlässigkeit – Die Lieferanten müssen zuverlässig und verantwortungsbewusst sein. Warum ist das wichtig? Stellen Sie sich vor, Ihr Lieferant liefert Ihre Kleidung zu spät und verzögert so die Lieferung Ihrer Produkte, was zu einem unzufriedenen Kauferlebnis bei den Kunden führt. Dies wird eventuell bestehende Kunden davon abhalten, Einkäufe zu wiederholen. Oder Ihr Lieferant liefert Ihnen billige Designerkleidung von geringer Qualität. Wie werden Ihre Kunden Ihrer Meinung nach antworten, wenn Sie "Danke und bitte kommen Sie wieder?" Sagen.

NEIN. 2

Ethisch – Unethische Lieferanten können für uns wirklich eine Hauptursache für Kopfschmerzen sein. In unserem Fall verkaufen wir beispielsweise Kleidung online. Höchstwahrscheinlich werden wir uns online bei einem Lieferanten eindecken, den wir wahrscheinlich noch nie getroffen haben. Unethische Lieferanten können Sie betrügen, betrügen, betrügen oder sogar spammen, um kurzfristig überdurchschnittliche Gewinne zu erzielen, und einfach verschwinden. Andernfalls halten sich unethische Lieferanten möglicherweise auch nicht an ihre Worte, geben falsche oder verwirrende Informationen an und so weiter. Nicht einmal eine ganze Schachtel Panadol kann diese heilen.

NEIN. 3

Preisgestaltung – Die Preisgestaltung für Großhandelslieferanten ist möglicherweise nicht immer niedrig, sollte jedoch niedrig genug sein, damit Sie Ihre Gewinnspanne halten können. Wie in unserem Fall sollten Großhandels-Bekleidungslieferanten nicht zu teuer für ihre Großhandelskleidung sein, sonst müssen wir den Einzelhandelspreis für die Bekleidung erhöhen, um unsere Gewinnspanne aufrechtzuerhalten. Auf diese Weise schwächen wir direkt die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kleidung, da unsere Kleidung im Vergleich zu ähnlichen Wettbewerbern teurer wurde.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Desmond L

Der Diener – Eine Buchzusammenfassung

Um zu führen, müssen Sie dienen. Das ist der Feststoff

Prämisse des Buches "The Servant" von James C. Hunter.

Es wird durch die Geschichte von John Daily, a diskutiert

Geschäftsführer, der beginnt, seinen Einfluss als Chef zu verlieren,

Ehemann, Vater und Trainer. Er wurde überredet zu gehen

auf einem einwöchigen Rückzug in einem Benediktinerkloster, um sich neu zu zentrieren und sein Gleichgewicht zu finden. Während des Retreats a

Die ehemalige Wall Street-Legende wurde zu Mönchs-Shows

ihm eine andere Perspektive auf Führung – Dienerführung.

Die zehn Attribute von Liebe und Führung

Das Buch zählte das Folgende als die Qualitäten von auf

ein Dienerführer. Dies sind übrigens auch die

Attribute der Liebe, die früher als Verhalten gegenüber anderen definiert wurden.

1. Patient – zeigt Selbstkontrolle.

2. Art – Aufmerksamkeit, Wertschätzung und

Förderung.

3. Demütig – authentisch sein ohne Vorwand oder

Arroganz.

4. Respektvoll – andere als wichtige Personen behandeln.

5. Selbstlos – die Bedürfnisse anderer erfüllen.

6. Vergeben – Ressentiments aufgeben, wenn Unrecht getan wird.

7. Ehrlich – frei von Täuschung sein.

8. Engagiert – bleiben Sie bei Ihren Entscheidungen.

All diese Verhaltensweisen werden Sie dazu bringen, zu dienen und

Opfer für andere. Dies würde bedeuten, beiseite zu legen

Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse müssen sich auf das Legitime konzentrieren

Bedürfnisse anderer.

Sie müssen erkennen, dass Erfolg nicht nur kommt

von harter Arbeit und angemessenem Spielen der Rolle.

Um im Geschäft und in Ihrer Karriere erfolgreich zu sein, Sie

muss in der Lage sein, sich von den anderen zu unterscheiden

des Rudels – Sie müssen sich entwickeln, bauen und verteidigen

Ihr Ruf.

Das Gesetz der Ernte

Denken Sie daran: Sie ernten, was Sie säen. Für Autorität oder

Einfluss zu gedeihen, muss die richtige Umgebung sein

vorausgesetzt und ein pflegendes Verhalten muss vorhanden sein. Im

ein Garten, der Boden, die Sonne, das Wasser, der Dünger,

und die Sorgfalt des Gärtners macht das alles aus

Umgebung, in der die Pflanze wachsen und reifen wird.

Das einzige, dessen Sie sich jedoch nicht sicher sind, ist

wenn die Blumen tatsächlich blühen. Denken Sie daran

Dieser Einfluss ist keine magische Bohnenstange, die es will

über Nacht sprießen; vielmehr ist es so

etwas, das mit der Zeit wächst.

Die Belohnungen, mit Autorität zu führen

Wenn Sie mit Autorität führen, können Sie eine persönliche Person haben

Leitbild: den Menschen dienen, zu denen Sie führen, zu

auf ihre Bedürfnisse hören, Lob und Anerkennung geben,

unter anderem Freundlichkeit zu zeigen und ehrlich zu sein.

Wenn die Führung eines Dieners zu Ihrem Lebensethos wird,

Leute würden sich anstellen, um sich Ihrer Sache anzuschließen.

Indem Sie anderen dienen und Ihre Nachbarn lieben, sind Sie es

im Einklang mit den Lehren der Kirche als

sowie andere Religionen. Sie reifen psychisch

und geistig, was im Wesentlichen das Endziel von ist

die Reise des Einzelnen durch das Leben.

Während die oben genannten Auszahlungen gut und gut sind, am meisten

Eine wichtige Belohnung für alles ist die Freude, die Sie erleben werden

wenn Sie andere an die erste Stelle setzen und sich von der befreien

Ketten der Ichbezogenheit. Als gewisser Dr. Albert

Schweitzer drückt es weise aus: "Ich weiß nicht, was du bist

Das Schicksal wird es sein, aber eines weiß ich. Die einzigen

Unter euch, die wirklich glücklich sein werden, sind diejenigen, die es tun werden

haben gesucht und gefunden, wie man dient. "

Über den Autor:

James Hunter ist der Autor des internationalen

Bestseller The Servant mit dem Untertitel A Simple Story

Über die wahre Essenz der Führung. Jetzt übersetzt

In neun (9) Sprachen lehrt der Diener die Zeit

weniger Prinzipien der Dienerführung und ist der Text

wird in vielen MBA- und anderen Hochschullehrplänen verwendet

auf der ganzen Welt.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Regine Azurin

Manager als Talentmagneten – Aufbau einer fortschrittlichen Organisation

Angesichts der Unsicherheit in der Welt, sei es in Bezug auf Technologie, Märkte, Talente oder die Chancenlandschaft, setzen sich Unternehmen weiterhin mit der Bewältigung der Herausforderungen des Humankapitals in Bezug auf Akquisition, Engagement, Bindung und Karriereplanung auseinander. Menschen werden in ihrer Karriere nicht glänzen, wenn sie nicht ihre Hauptstärken verstehen und sie oder ihre Lücke weiter erforschen. Auf diese Weise können sie sich verbessern und bessere Ergebnisse erzielen. Für viele Mitarbeiter kann der Fall "Keine Nachrichten sind gute Nachrichten" durchaus üblich sein, da sie nur dann hören, wenn etwas schief geht. Feedback ist äußerst wichtig, um die Leistung zu verbessern und zu perfektionieren. Wenn wir es jedoch konstruktiv tun, ist es eine äußerst motivierende und lebensverändernde Übung.

Es gibt viele Möglichkeiten, Talente in Organisationen einzubinden und zu entwickeln. Ein Performance Management System ist eine der vertrauenswürdigsten Methoden, mit denen ein Unternehmen Best Performance Practices messen und bewerten sowie die zukünftige Entwicklung seiner Mitarbeiter unterstützen kann. Jeder Fachmann muss wissen, wo er / sie in seiner Arbeitsleistung steht. Während jeder Einzelne in regelmäßigen Abständen auf sein Leistungsfeedback wartet, bezieht sich das Feedback auf viele Facetten der Gesamtentwicklung, wie z. B. Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Einstellungen, Verhaltensweisen, Werte usw. Das Humankapital ist das wichtigste Element für den Geschäftserfolg. Wenn Sie eine Führungskraft sind, die es ernst meint, Ihre Fähigkeit zu verbessern, die besten Talente anzuziehen, müssen Sie die Gewohnheiten eines echten Talentmagneten entwickeln.

Leistungsmanagement ist ein Prozess, bei dem Manager und Mitarbeiter zusammenarbeiten, um die Ziele und den Gesamtbeitrag eines Mitarbeiters zum Aufbau der Organisation zu planen, zu handeln und zu überprüfen. Leistungsmanagement ist der kontinuierliche Prozess der Festlegung von Zielen, der Bewertung von Fortschritten sowie der Bereitstellung von fortlaufendem Coaching und Feedback, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter ihre Ziele und Karriereziele erreichen.

Als Empfänger von Leistungsfeedback ist es äußerst wichtig, das Feedback in der richtigen Perspektive zu verstehen. Hier einige grundlegende Richtlinien für die Leistungsbeurteilung:

  1. Es ist eine Gelegenheit, Ihre Erfolge zu präsentieren und Entwicklungsbereiche in der richtigen Perspektive hervorzuheben (genaue Selbsteinschätzung).

  2. Bewertung von Zielen im Vergleich zu Messkriterien in Bezug auf einen Job / ein Projekt

  3. Messung von Verhalten / Werten in einem professionellen Umfeld

  4. Es ist ein Instrument, das den Empfang von positivem und negativem Feedback erleichtert und dabei hilft, Korrekturmaßnahmen für die Selbstentwicklung zu ergreifen

  5. Die Beurteilung konzentriert sich auch auf die Kompetenzentwicklung; nicht nur Leistungsbewertung / -bewertung

Schlüsselstrategien, um ein Talentmagnet zu werden:

1. Seien Sie ein TOP-Manager (Vertrauen, Offenheit und Zweck)

Organisationen, Führungskräfte und Teams müssen ein starkes Vertrauensgefühl untereinander entwickeln, um kollektive Ergebnisse zu erzielen. In Anbetracht der Tatsache, dass die meisten Mitarbeiter ihre Zeit bei der Arbeit verbringen und gemeinsam streben, arbeiten sie häufig in Teams mit mehreren Modulen, Modulen und Geos, wobei sich die Verantwortlichkeiten für ihren Beitrag mit denen anderer Personen überschneiden.

Vertrauensmodell

ABCD (Able, Believable, Connected, Dependable) ist ein sehr leistungsfähiges und glaubwürdiges Modell für den Aufbau von VERTRAUEN in Teams. Als Manager / Führungskräfte sollten wir nachweisliche Kompetenz und die Fähigkeit haben, Ergebnisse zu verbinden, zu coachen und voranzutreiben.

Bauen Sie eine Umgebung auf und pflegen Sie sie, in der Ihr Verhalten, Ihre Handlungen und Verpflichtungen konsistent sind, und tragen Sie dazu bei, die Glaubwürdigkeit Ihrer Teams zu stärken. Die Menschen vertrauen glaubwürdigen Führungskräften, weil die Menschen an Ihre Fähigkeiten, Ihr Urteilsvermögen und Ihre Handlungen glauben. Es ist auch äußerst wichtig, nicht nur fair zu sein, sondern auch bei all Ihren Handlungen immer als fair angesehen zu werden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Aufbau von Vertrauen ist die Investition in die Entwicklung von Verbindungen zu Teams, die über die Arbeit hinausgehen. Als Manager müssen Sie ein emotionales Bankkonto mit erheblichen Investitionen in Ihre Teams eröffnen. Im Laufe der Zeit werden Ihre Anlagen erhebliche, reiche Dividenden bringen. Vertrauenswürdige Manager zögern nicht, sich mit jeder Situation zu befassen, sei es mit schwierigen Kunden, Konflikten in Teams, entscheidenden Gesprächen usw., da die Teams glauben, dass ein Manager solche Situationen verstärken und bewältigen wird. Sie werden Sie als jemanden sehen, der nicht zögert, schwierige Entscheidungen zu treffen, und an der Schaffung eines florierenden Arbeitsumfelds arbeiten kann.

2. Sei real / sei ehrlich

Die talentiertesten Menschen fühlen sich von Führungskräften angezogen, denen sie vertrauen können, und von Vorbildern, denen sie nacheifern möchten. Stellen Sie sich also folgende Frage: "Warum sollte ein echtes Talent für mich arbeiten wollen?" Als Manager ist es sehr wichtig, sich mehr auf die Beiträge der Mitarbeiter zu konzentrieren und das allgemeine Feedback darüber zu teilen, wie sie in ihrer Arbeit noch besser werden, anstatt nur kritische Vorfälle, Zahlen, Bewertungen und das, was die Person nicht getan hat. Während Sie an der jährlichen Beurteilung Ihrer Mitarbeiter arbeiten, ist es äußerst wichtig, bei Ihrer Beurteilung WIRKLICH UND EHRLICH zu sein. Sie müssen sich darauf konzentrieren, den gesamten Leistungsumfang abzudecken, und sich nicht zu sehr auf aktuelle Ereignisse konzentrieren, die sich positiv oder negativ auf die Gesamtleistung auswirken können. Der heutige Profi ist äußerst bewusst, klug und gut informiert. Es ist Managern möglicherweise nicht möglich, bestimmten Fragen auszuweichen, wenn sie nicht vollständig über den Fortschritt ihres Teammitglieds informiert sind. Nicht ehrlich, offen und real mit den Mitarbeitern über ihre Leistung bei Beurteilungen zu sein, wird eindeutig zu einem kontroversen Punkt für Meinungsverschiedenheiten.

3. Seien Sie ein SMART Manager

Als Manager müssen wir einen kontinuierlichen Wert für Einzelpersonen und Organisationen schaffen. Es ist wichtig, ein SMART-Manager (spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch, zeitnah) für Ihre allgemeinen Ziele, Ziele und Ergebnisse zu sein. SMART-Manager zeigen kontinuierlich besondere Liebe zum Detail in Bezug auf die Leistung jedes Teammitglieds und arbeiten durch regelmäßige Einzelgespräche, um eine emotionale Verbindung zu den Mitarbeitern herzustellen. Wenn die Regeln für das Engagement gut festgelegt sind, können wir leistungsstarke Teams bilden. Verwenden Sie Ihren Mut, um zu Ihren Werten, Ihrem Ruf als großartiger Manager / Coach oder Ihrer sanften Kraft, Gegensätze zusammenzubringen, zu stehen. Setzen Sie dann vom ersten Tag an klare Erwartungen an das, was Sie bereit sind, um den Mitarbeitern zu helfen, von Ihnen zu lernen, was sie von niemand anderem lernen können. Und sagen Sie ihnen, was Sie von ihnen erwarten, um in ihrer Karriere erfolgreich zu sein. Denken Sie daran, Sie bekommen nicht, was Sie erwarten von, aber Sie bekommen das, was Sie inspizieren, rechtzeitig.

4. People-First-Ansatz

Der Erfolg eines Unternehmens kann am Engagement / Glücksquotienten seiner Mitarbeiter gemessen werden. Was in der Vergangenheit funktioniert hat, funktioniert jetzt oder in Zukunft möglicherweise nicht mehr. Die gute, alte Praxis von Customer First ist aus der vergangenen Zeit. Der Mitarbeiter ist das Epizentrum für Fortschritt, Wachstum und Erfolg. Wenn wir uns als Manager mit hochtalentierten, ehrgeizigen, leidenschaftlichen, engagierten, freundlichen und aufrichtigen Menschen umgeben, können wir sicher sein, dass wir bei allem, was wir tun, Erfolg haben. Wenn wir uns besser als alle anderen um unsere Mitarbeiter kümmern, sind sie verpflichtet, Kunden, Managern und Organisationen einen außergewöhnlichen Wert zu bieten. Wir haben die Hauptverantwortung dafür, unseren Teammitgliedern durch strukturierte Überprüfungen, zeitnahes und kontinuierliches Leistungsfeedback, echte Wertschätzung, praktizierte Meritokratie und effektives Coaching einen erheblichen Mehrwert zu bieten. Das Leben ist Arbeit, und Arbeit ist Leben, und beide sind interessant und herausfordernd. Das Gebot der Stunde ist es, beides zu integrieren und die Leidenschaft für den Erfolg im Leben hervorzubringen.

5. Karriere-Mentoren

Bei einem Manager als Mentor geht es darum, konstruktives Feedback, Anweisungen und gutherzige Ratschläge zu geben. Mentoring ist eine Reise und kein Ziel, und es ist ein langer Prozess, der intensive Teilnahme und Engagement beinhaltet. Es basiert auf gegenseitiger Bequemlichkeit, Engagement und Beteiligung an der Selbstfindung und dem kontinuierlichen Lernen. Als Manager besteht die Hauptaufgabe darin, die andere Person in ihrem Berufsleben erfolgreich zu machen. Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit für White-Space-Diskussionen, die sich nicht auf unmittelbare Aufgaben, sondern auf eine langfristige Karriere konzentrieren. Besprechen Sie Möglichkeiten, Methoden und Mittel, mit denen Mitarbeiter ihre berufliche Laufbahn fortsetzen und ihre Träume verwirklichen können.

Kurz gesagt, Mitarbeiter sind das wichtigste und unersetzlichste Humankapital für den Fortschritt eines Unternehmens. Manager und Führungskräfte haben die große Chance und Verantwortung, Menschen zu entwickeln, die die Verantwortung für die Förderung der New Economy übernehmen. Ziel ist es nicht zu lehren, sondern zu inspirieren!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Nagan SJ

Übe wahres Mitgefühl und höre auf, schlechtes Verhalten zu dulden, zu akzeptieren und zu tolerieren

Wann handeln wir mit wahrem Mitgefühl und wann glauben wir, dass wir mitfühlend sind, aber eigentlich nur schlechtes Benehmen tolerieren oder mitmachen, weil wir eine nette Person, ein guter Freund oder ein guter Partner sein wollen? Wenn Sie glauben, mitfühlend zu sein, bedeutet, Menschen dort zu akzeptieren, wo sie sind, während Sie ihr schlechtes Verhalten dulden, akzeptieren, ermöglichen oder entschuldigen, dann ist das überhaupt kein Mitgefühl, sondern ein Affront gegen Ihre Seele.

Chela Davison nennt diese Art von Mitgefühl "Idiot Compassion". Sie sagt: "Idiot Compassion sagt:" Lass es sein. Wir sind alle gleich. Dieses Verhalten beruht auf Unwissenheit. Liebe sowieso. "Idiot Compassion lähmt. Ermöglicht. Versteckt sich am Rande und nickt. Idiot Compassion ist Ignoranz in Liebeskleidung." Mit anderen Worten, wenn wir "idiotisches Mitgefühl" ausüben, denken wir, dass wir einem anderen etwas Gutes geben, indem wir ihnen und ihren Umständen leid tun, aber was wir wirklich tun, ist, uns auf ihre schlechten Entscheidungen und Einstellungen auszurichten, wenn wir es besser wissen und dies tun Also opfern wir unseren eigenen gesunden Menschenverstand und unsere Integrität. Unsere Seelen leiden.

Wie sieht dann wahres Mitgefühl aus? Davison schreibt: Mitgefühl sagt: "Lass es sich bewegen. Sei dir bewusst. Dieses Verhalten beruht auf Unwissenheit. Treffen Sie eine Wahl der richtigen Handlung. Liebe, während Sie es tun." Mitgefühl ist aktiv. Erhöht sich. Anforderungen. Erleuchtet … Mitgefühl fühlt sich an und bewegt sich durch. "Mit anderen Worten, wenn Sie erkennen, dass sich jemand schlecht verhält, erkennt wahres Mitgefühl die Unwissenheit, die Angst, die Intoleranz gegenüber anderen, die es antreibt, wirklich den Mangel an Selbstbewusstsein oder Selbst -einschätzung und rufe die Person zu etwas Höherem, entweder direkt oder durch Beispiel. Wahres Mitgefühl sagt, ich sehe dich in deinem Zustand, und weil ich die Inkongruenz davon mit dem fühle, was meine Seele für richtig hält, dulde ich nicht, ich Sag und tue nichts, ich mache keine Ausreden, ich habe kein Mitleid mit dir und mache mit deiner Geschichte mit. Stattdessen habe ich die richtige Handlung gewählt. Die richtige Handlung baut die Seelenstimme in dir auf und erhöht dein Gefühl der Integrität.

Idiotisches Mitgefühl sagt, dass wir alle gleich sind. Wir sind NICHT alle gleich. Wir sind auf unserem Weg zur Reife und Erleuchtung nicht alle auf derselben Station. Sich direkt oder indirekt auf schlechtes Benehmen auszurichten und es zu dulden und daran teilzunehmen, betrügt Sie, sich selbst in Ihrem höchsten Potenzial zu kennen und zu erleben. Es raubt dir deine Freude und entzieht dir wertvolle Energie, also das Leben. Sie können die Wahrheit und die Schönheit dessen, wer Sie sind, nicht kennen, während Sie mit jemandem im Graben sind, der sich von Ihrem fehlgeleiteten guten Willen ernährt. Es ist in Ordnung zu erkennen, dass wir nicht gleich sind. Du schuldest dein Leben nicht, im wahrsten Sinne des Wortes meine ich deine Minuten, Stunden, Tage oder Energie Menschen, die dich runterziehen, anstatt dich hochzuheben. Wenn Sie sich in Gegenwart eines anderen ausgelaugt, besorgt, verwirrt oder verängstigt fühlen oder auf irgendeine Weise bedroht sind, weil Sie ihrer traurigen Geschichte nicht folgen, erweitern Sie überhaupt kein Mitgefühl. Sie ermöglichen ihnen, weiterzumachen, stecken zu bleiben, unwissend zu bleiben, und Sie verweigern sich die Möglichkeit, in einem Zustand der Freude zu sein.

Sie wissen aus eigener Erfahrung, wie schlechtes Benehmen aussieht, aber nur für den Fall, hier einige Beispiele: Freunde, die nur über sich selbst sprechen und sich darauf verlassen, dass Sie auf ihre neueste Krise hören, aber keine Zeit für Sie haben, wenn Sie ein Ohr brauchen , lügende Ehepartner, Beschwerdeführer, die nichts ändern, unaufgeforderte Meinungsbildner, Urteilsleute, lockerere Mitarbeiter und so weiter. Es stellt sich die Frage, wie "richtiges Verhalten" aussieht. Welche Schritte können wir unternehmen, um wirklich mitfühlend zu sein?

Hier sind einige Tipps:

1. Erkenne, dass du mit Menschen in deinem Leben "idiotisches Mitgefühl" praktizierst. Beachten Sie, wenn Sie mit schlechtem Benehmen oder einer Idee oder einer Geschichte einverstanden sind, indem Sie entweder nichts sagen, diese Person dulden oder sich entschuldigen. Möglicherweise müssen Sie eine Bestandsaufnahme Ihres eigenen schlechten Verhaltens durchführen und Ihre Handlung bereinigen, während Sie gleichzeitig Ihre Umgebung bereinigen.

2. Machen Sie sich klar über Ihre Integrität, wer und wie Sie in der Welt sein wollen, was sind Ihre Grenzen, Grenzen und Erwartungen in Bezug auf Ihr Verhalten und was Sie in Beziehungen akzeptieren werden. Denken Sie daran: Wahres Mitgefühl ist aktiv, es erhöht, fordert (mehr von sich selbst und anderen) und erleuchtet.

3. Fragen Sie sich, was mache ich mir Sorgen, wenn ich mich dagegen stelle? Fürchte ich Konfrontation, Wut, den Verlust der Beziehung, das Erscheinen schwierig oder festgefahren?

4. Fragen Sie sich, was kann ich davon profitieren, wenn ich mich von diesem toxischen Verhalten entferne? Freizeit, mehr Energie, weniger Sorgen, Selbstvertrauen, weniger Drama, weniger Toxizität, mehr Integrität?

5. Hör auf mitzumachen. Hör auf zuzuhören, akzeptiere Ausreden oder weniger als die Wahrheit. Bestätigen Sie sich selbst, wenn eine Beziehung nicht mehr zu Ihrer Integrität passt. Sie können einfach entscheiden, keine Zeit mehr mit jemandem oder einer Gruppe von Personen (Klatsch, Beschwerdeführer usw.) zu verbringen. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise jemanden bitten, zu gehen – geben Sie ihm einen Ausstieg – oder ihn bitten, auszusteigen. Dies hängt von der Beziehung ab. Ihre Seele wird es Ihnen danken und eines von zwei Dingen wird passieren: Die Person, mit der Sie es zu tun haben, wird aufgrund dessen, was sie bezeugt, aufsteigen und wachsen, oder sie wird zu jemandem übergehen, der bereit ist, bei ihnen zu bleiben. So oder so GEWINNEN SIE !!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Tracy McMicking

Gebet für Backstabber

An alle meine Backstabber,

Ich weiß zu schätzen, was Sie im Laufe der Jahre für mich getan haben, obwohl es sich zu der Zeit, als ich das Gift Ihres Verrats schmeckte, schwieriger anfühlte als alles andere, es zu ertragen.

Leider kenne ich einige Ihrer Namen und Gesichter und diese Tatsache wird für immer bei mir bleiben, da Wissen eine schreckliche Sache ist, gut und schlecht. Es ist wie Zahnpasta – wenn es einmal heraus ist, ist es unmöglich, es dorthin zurückzuschieben, wo es herkommt.

Dank Ihrer persönlichen Angriffe war ich gezwungen, auf meinen Spuren anzuhalten und darüber nachzudenken, was ich in meinem Leben für selbstverständlich oder heilig hielt, mehr als es meine wahren Lieben jemals tun konnten.

Ich dachte mit großen Schmerzen über all Ihre Gerüchte, Anschuldigungen und Dinge nach, die Sie hinter meinem Rücken gesagt haben, damit ich diesen Job oder diese Beziehung verliere. Sie haben mich gezwungen, mit einem unerschütterlichen Auge in meine rohen Wunden zu schauen und eine massive Bestandsaufnahme meines Geistes und meiner Seele vorzunehmen.

Dort fand ich viele Dinge vollkommen rein und unschuldig von allem Bösen. Viele Freuden und angenehme Segnungen, die heute noch bestimmen, wer ich bin, danke.

Aber ich habe dort auch viel gefunden, um mich zu verbessern, zu polieren und zu einer Brillanz zu glänzen, von der ich nicht wusste, dass ich dazu in der Lage bin.

Obwohl Ihre Zahlen dankenswerterweise sehr gering sind und Sie normalerweise zu kostbareren Häppchen davonhüpfen, wenn ich Sie vernachlässige und mich weigere, Ihre Pfeile zurückzudrehen, war Ihr positiver Einfluss auf mein Wachstum erheblich.

Mögen alle, die sich nach Wachstum und Licht sehnen, gegen Ihre gesegneten Widrigkeiten geprüft werden, wie ein rostiges Stück Klinge zum perfekten Schwert wird, wenn es gegen den Beleuchtungswiderstand des Schärfsteins geprüft wird.

Möge Gott Sie für Ihre kostbare Gegenwart in meiner Vergangenheit und Ihre versehentliche Lehre von Vergebung und Frieden segnen.

Amen.

————————————————– ——–

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Ugur Akinci

Fünf Strategien, die jeder Pädagoge für nicht kooperative Schüler benötigt

Läuft jede Klasse perfekt und ohne Probleme? In einem traditionellen Klassenzimmer kann der Ausbilder visuell beurteilen, wie die Schüler Leistungen erbringen und auf die an sie gestellten Anforderungen reagieren. Da dieses visuelle Element in einer Online-Klasse fehlt, wird es jedoch viel schwieriger, den Puls oder die Stimmung der Klasse zu "lesen" oder ein Gefühl dafür zu bekommen, insbesondere wenn sich die Klasse nicht zu einem festgelegten Zeitpunkt trifft.

Es gibt einen Aspekt des Online-Unterrichts, der für Pädagogen unvermeidlich erscheint und wahrscheinlich bei jeder Online-Klasse auftritt. Es handelt sich um Schüler, die entweder als Ausbilder von Ihnen entfernt bleiben oder sich einfach weigern, mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Schüler, die diese Neigung haben, können Anforderungen an ihre Noten oder Ergebnisse stellen, sich dem Betrachten und Verwenden von Feedback widersetzen oder konstruktive Kritik nicht objektiv akzeptieren.

Einige Schüler sind möglicherweise offen für konstruktive Kritik und Coaching, während andere Zeit benötigen, bevor sie direkt mit Ihnen interagieren können. Es wird andere Schüler geben, die einfach deshalb herausfordern werden, weil sie Denkmuster oder negative Überzeugungen über Ausbilder im Allgemeinen etabliert haben. Es gibt jetzt auch einen Trend, bei dem sich die Schüler mit Anonymität befähigt fühlen, ihre Meinung frei zu äußern, ohne sich um Respekt oder Konsequenzen zu sorgen, wenn ein Mangel an grundlegender Professionalität aufrechterhalten wird.

Eine perfekte Klasse wäre leicht zu unterrichten, da jeder Schüler auf Ihre Kommunikation und Ihr Feedback reagieren würde. Dies ist jedoch nicht immer der Fall und hilft Ihrer Arbeit als Pädagoge, Strategien zur Verfügung zu haben, die als Teil Ihres Unterrichtsstils oder Ihrer Unterrichtspraxis verwendet werden können, wenn die Schüler nicht mehr kooperativ sind.

Kommunikationsversuche immer beibehalten

Haben Sie jemals mit einem Studenten gesprochen und Sie wussten von dem Moment an, als das Gespräch begann, nichts, was Sie sagen könnten, würde ihre Einstellung oder Disposition ändern? Sie hatten bereits eine geschlossene Denkweise aufgebaut und diese könnte auf Wahrnehmungen oder Erfahrungen beruhen, die sie mit anderen Lehrern oder der Schule gemacht haben. Die Arbeit mit Online-Studenten ist eine einzigartige Herausforderung. Sie können offen für die Arbeit mit ihnen sein und ein telefonisches Gespräch anfordern, um festzustellen, dass die Schüler einfach nicht auf Sie antworten. Ich weiß aus meiner Erfahrung als Pädagoge, dass einige Schüler entweder nicht an eine personalisierte Interaktion gebunden sind oder ihre Anonymität bewahren möchten. Der Versuch, diese Art von Denkbarriere zu durchbrechen, kann selbst mit den besten Absichten eine Herausforderung sein.

Meine Philosophie als Online-Pädagoge ist es, an Wochentagen innerhalb weniger Stunden auf E-Mails von Schülern zu antworten. Am Wochenende werde ich nach E-Mails suchen und dringende Probleme oder Bedenken beantworten. Obwohl dies ein gewisses Maß an Reaktionsfähigkeit meinerseits festlegt, reagieren die Schüler möglicherweise immer noch nicht auf diese Versuche. Ich weiß aus meiner Arbeit als Fakultätsentwicklungsspezialist und Fakultätsmanager, dass es nicht ungewöhnlich ist, Ausbilder zu finden, die viel länger auf die Beantwortung von Fragen warten.

Sie sollten Ihren eigenen regulären Zeitplan entwickeln. Eine unkooperative Haltung kommt ins Spiel, wenn Sie mit Schülern über ihre Fortschritte sprechen möchten und sie Ihren Versuch einfach ignorieren oder schlimmer noch, sie reagieren feindselig oder der Ton ihrer Kommunikation ist aggressiv. Wenn die Schüler an einer solchen Disposition festhalten, kann es schwierig sein, eine Kooperation zu erhalten, damit sie auf sinnvolle Weise kommunizieren können.

Die Perspektive eines Schülers

Wenn die Schüler nicht reagieren oder nicht reagieren und nicht kooperativ zu sein scheinen, geschieht dies häufig aus einem reaktiven Geisteszustand heraus. Aufgrund meiner Erfahrung mit Online-Studenten gab es Zeiten, in denen ein Student seine kumulative Note oder sein Feedback für eine Aufgabe angesehen und eine reaktive Antwort erhalten hat. Sie haben vielleicht geglaubt, die Note sei ungerecht, sie haben "hart gearbeitet" und eine perfekte Punktzahl verdient, oder es kann eine andere Anzahl von Gründen geben. Diese Schüler werden entweder schweigen, sich endlich melden, wenn sich ihre Frustration aufgebaut hat, oder sich schließlich von der Klasse lösen.

Diese Reaktionen können an Überzeugungen gebunden sein, die auf unrealistischen Erwartungen beruhen. Zum Beispiel kann ein Schüler glauben, dass jede Anstrengung, die seinerseits unternommen wird, einer bestimmten Note entsprechen sollte. Es ist sicherlich verständlich, dass Schüler eine Reaktion haben und möglicherweise starke Emotionen haben. Es ist jedoch nicht akzeptabel, mit einem aggressiven Verhalten auf sie zu antworten. Es hat keinen Zweck und wirkt der Entwicklung einer produktiven Arbeitsbeziehung entgegen, da sie weiteren Versuchen, hilfreiches Feedback und konstruktive Kritik zu geben, widerstehen wird.

Verschiedene Formen nicht kooperativer Studenten

Es gibt verschiedene Arten von nicht kooperativen Studenten. Es gibt den schüchternen Schüler, der sich von seinem Lehrer eingeschüchtert fühlt, es kann einen Typ geben, der sich voll und ganz für seine Ausbildung verantwortlich fühlt und keine anderen Interaktionen mit seinem Lehrer bevorzugt, und dann gibt es Schüler, die glauben, dass sie wissen, was ist am besten für ihre Entwicklung und wird nicht kommunizieren, es sei denn, ihr Ausbilder kann sie davon überzeugen, ihre Perspektive zu ändern.

Es gibt andere Formen von nicht kooperativen Schülern, und aufgrund der Art eines Online-Kurses können Sie möglicherweise erst dann erfahren, wie sie denken, wenn Sie mit ihnen kommunizieren.

Betrachten Sie dieses Beispiel: Sie haben einen nicht kooperativen Schüler, der Sie kontaktiert, aber nicht auf Sie hört. Sie können entweder versuchen, Gemeinsamkeiten zu finden und ihre Fortschritte zu diskutieren, oder eine andere Zeit zum Reden anfordern, damit sie ihr emotionales Gleichgewicht wiederfinden.

Es ist zwar nicht angenehm, mit Schülern zu arbeiten, die nicht ansprechbar oder nicht kooperativ sind oder mit denen sie nur schwer kommunizieren können, aber es kann Ihnen helfen, mehr über sich selbst als Pädagoge zu erfahren und eine Zeit professioneller Selbstbewertung einzuleiten. Dies ist eine Zeit, in der Sie sich fragen, was gelernt werden kann, damit Sie entweder bestätigen können, dass Ihre Lehrmethode im Ziel ist, oder bei Bedarf Selbstkorrekturen vornehmen können.

Fünf Strategien, die jeder Pädagoge für nicht kooperative Schüler benötigt

Es gibt Strategien, die ich verwendet und der Online-Fakultät beigebracht habe, die Sie möglicherweise auch hilfreich finden.

# 1. Seien Sie proaktiv bei der Arbeit mit Schülern

Der erste Schritt, den ein Online-Lehrer unternehmen kann, besteht darin, proaktiv mit den Schülern zusammenzuarbeiten. Fördern Sie die offene Kommunikation über geplante Bürozeiten mit Verfügbarkeit für Einzelgespräche und fügen Sie Ihrem Feedback Notizen hinzu, die die Schüler dazu ermutigen, Fragen zu stellen.

# 2. Machen Sie Outreach-Versuche mit Schülern

Eine Herausforderung für den Online-Unterricht ist die Möglichkeit, dass sich die Schüler langsam von ihrer Klasse lösen. Wenn die Schüler nicht kommunikativ sind, kann dies entweder bedeuten, dass sie nicht kooperieren oder sich gerade aus der Klasse zurückziehen. Möglicherweise kennen Sie den Grund dafür nicht, bis Sie mit den Schülern sprechen. Bemühen Sie sich also, sie zu erreichen.

#3. Halten Sie den Schwung aufrecht

Wenn Sie in der Lage sind, mit Ihren Schülern zusammenzuarbeiten und eine produktive Arbeitsbeziehung zu ihnen aufgebaut haben, gehen Sie nicht davon aus, dass diese für die Dauer Ihres Unterrichts festgelegt und vollständig ist. Behalten Sie Ihre Bemühungen bei, sie zu beschäftigen, und bieten Sie während der gesamten Dauer des Kurses weiterhin persönliche Unterstützung an.

# 4. Adressieren Sie eine unkooperative Denkweise

Wenn ein Schüler Sie nicht kontaktiert und eine unkooperative Denkweise hat, bedeutet dies, dass ein Grundbedürfnis oder eine negative Perspektive vorliegt, die möglicherweise leicht geändert werden kann oder nicht. Bei Ihren Outreach-Versuchen können Sie anbieten, die Einzelheiten über ihre Fortschritte im Unterricht zu besprechen und dann einen Aktionsplan festzulegen. Wenn Sie in der Lage sind, mit dem Schüler telefonisch zu sprechen und dieser aggressiv oder bedrohlich wird, ist es möglicherweise an der Zeit, den Anruf abzubrechen und in einer weniger emotionalen Zeit mit ihm zu sprechen.

# 5. Lehren Sie mit Mitgefühl

Der beste Rat für die Zusammenarbeit mit Studenten, ob kooperativ oder nicht kooperativ, ist, stets die besten Interessen im Auge zu haben, wenn Sie mit ihnen zusammenarbeiten und auf ihre akademischen Bedürfnisse eingehen. Es kann manchmal schwierig sein, insbesondere wenn sie unangemessene Kommunikation verwenden. Sie können nicht immer jede Situation perfekt handhaben, weil Sie immer noch natürliche menschliche Emotionen erleben können; jedoch, Unterrichten Sie mit einer fürsorglichen Denkweise, und die Schüler werden wahrscheinlich positiv reagieren.

Aufrechterhaltung einer offenen Kommunikation

Bei Online-Kursen kann sich die Kommunikation in Form von Online-Posts und E-Mails unpersönlich anfühlen. Dies kann überwunden werden, indem man sich des verwendeten Tons und seiner Interpretation sehr bewusst ist. Machen Sie es sich bei der Arbeit mit Online-Studenten zum Ziel, stets eine offene Kommunikation aufrechtzuerhalten.

Was bedeutet das? Es ist eine Denkweise, die Versuche Ihrer Schüler zu begrüßen, direkt mit Ihnen zu kommunizieren, sei es per E-Mail, Telefon oder auf andere Weise, die Sie für sie festgelegt haben. Wenn sie Ihnen eine E-Mail senden, zeigen Sie durch Ihre Antwort, dass Sie froh sind, dass sie sich an Sie gewandt haben, und tun Sie Ihr Bestes, um die zukünftige Kommunikation zu begrüßen.

Seien Sie als Pädagoge derjenige, der ein kooperatives Verhalten demonstriert, um es für Ihre Schüler zu modellieren. Für diejenigen Studenten, die sich Ihren Versuchen widersetzen oder einfach nicht auf Sie reagieren, wird sich ihre Herangehensweise möglicherweise nie ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit Kontaktversuche unternehmen, die Beständigkeit und eine fürsorgliche Haltung zeigen. Machen Sie es sich zum Ziel, alles zu tun, um offen und offen für alle Schüler zu sein – auch für diejenigen, die Sie herausfordern. Ein effektiver Pädagoge zu sein, ist ein kontinuierlicher Lernprozess des Lernens durch Ausprobieren und manchmal sogar Irrtum, wie Sie von Ihren Schülern Kooperation und Reaktionsfähigkeit erlangen können.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Dr. Bruce A. Johnson

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen