Vier Dimensionen der Führung

Kostenlose Immobilienbewertung

Robert Staubs Das Herz der Führung bietet eine einfache und elegante Art, über Führung nachzudenken. "Führung, wie das Herz, erhält Input, stellt sicher, dass es bereichert und fokussiert wird, und orchestriert dann funktionale und energetische Flüsse zum Körper der Organisation oder des Unternehmens." Ähnlich wie die Kammern des Herzens umreißt er die Hauptkomponenten der Führung in vier Kammern: Kompetenz, Intimität, Leidenschaft und Integrität.

o Kompetenz: Besteht aus drei Komponenten.

o Kenntnis der Geschäftspraktiken und soliden Managementpraktiken

Gutes strategisches Denken und Planen

o Bewusstsein, Sensibilität und Kompetenz für den zwischenmenschlichen Kontakt

o Intimität: Tiefe Kenntnis des Kunden, der mit der Arbeit befassten Personen und des eigenen Ichs.

o Leidenschaft: Bezieht sich auf den Antrieb, einen positiven Beitrag zu leisten und etwas Sinnvolles und Wertvolles zu schaffen.

o Integrität: Umfasst Ehrlichkeit und prinzipielles Verhalten sowie Selbsterkenntnis und ehrliche Selbsteinschätzung.

Kompetenz

Kompetenz umfasst persönliche Merkmale und technische Fähigkeiten. "Kompetenz kann unterteilt werden in Wissen über das jeweilige Thema, Intelligenz, Fachwissen, Können oder Urteilsvermögen."

o Technische Fähigkeiten: Werden benötigt, um Aktivitäten, betriebliche Prozesse, Produkte und Dienstleistungen, Technologie und gesetzliche Anforderungen zu verstehen.

o Kognitive Fähigkeiten: Werden benötigt, um Probleme zu analysieren, kreative Lösungen zu entwickeln, Muster und Trends zu identifizieren, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und effektive mentale Modelle zu entwickeln.

o Zwischenmenschliche Fähigkeiten: Zuhören, Überzeugungskraft und soziale Sensibilität sind erforderlich, um Menschen zu beeinflussen, unerwünschten Einfluss zu vermeiden, kooperative Beziehungen zu entwickeln, Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Einzelpersonen zu verstehen, Teamarbeit zu erleichtern und Konflikte konstruktiv zu lösen.

o Persönlichkeitsmerkmale: Naht weniger wichtig als technische Fähigkeiten. Dennoch sind die individuellen Bedürfnisse, Grundwerte und das Temperament eindeutig für eine effektive Führung relevant.

Intimität

Intimität bezieht sich auf die Fähigkeit des Führers, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. Nur allzu oft erwarten wir, dass die Leute die Position der Führung einnehmen und dem Titel treu bleiben, anstatt der Person, die die Position ausfüllt. "Das erste, was ein Führer erklären muss, ist nicht Autorität wegen Rechten, sondern Autorität wegen Beziehungen." Der Aufbau von Beziehungen durch zwischenmenschliche Fähigkeiten ist aus mehreren Gründen wichtig. "

o Effektives Management: Soziale Kompetenzen helfen, die Gefühle anderer zu verstehen und klar und überzeugend zu kommunizieren.

o Kooperative Beziehungen: Fähigkeiten wie Empathie, soziale Einsicht, Charme, Takt und Diplomatie sind wesentlich für die Entwicklung und Aufrechterhaltung kooperativer Beziehungen zu Untergebenen, Vorgesetzten, Gleichaltrigen und Außenstehenden.

o Beeinflussung: Empathie und soziale Einsicht ist die Fähigkeit, Motive, Werte und Emotionen zu verstehen. Zu verstehen, was Menschen wollen und was sie motiviert, ist für effektive Einflussstrategien erforderlich.

o Konfliktlösung: Um Konflikte konstruktiv lösen zu können, ist es erforderlich, Menschen mit Problemen, persönlichen Beschwerden oder Kritik zuzuhören.

Leidenschaft

"Ihre Leidenschaft für etwas ist ein Hinweis darauf, was Sie an und für sich für würdig halten. Es ist ein Hinweis darauf, was Sie an sich als lohnend empfinden." Leidenschaft bezieht sich auf den Drang, einen Beitrag zu leisten und etwas Sinnvolles und Wertvolles zu schaffen – ein Sinn für Wert. Es wird manchmal als Begeisterung, Hoffnung oder Bestrebungen bezeichnet.

o Begeisterung: (Griechisch: Enthusiasmus) Bedeutete ursprünglich Inspiration oder Besitz durch einen göttlichen Afflatus oder durch die Gegenwart eines Gottes. Heute bedeutet das Wort einfach intensiven Genuss, Interesse oder Anerkennung.

o Hoffnung: Ein emotionaler Glaube an ein positives Ergebnis im Zusammenhang mit Ereignissen und Umständen im persönlichen Leben. Hoffnung setzt ein gewisses Maß an Beharrlichkeit voraus, zum Beispiel den Glauben, dass ein positives Ergebnis möglich ist, auch wenn es Beweise für das Gegenteil gibt.

o Bestrebungen: Der Apostel Paulus ermutigt die Führung: "Dies ist ein wahres Sprichwort: Wenn ein Mann das Amt eines Bischofs wünscht, wünscht er sich eine gute Arbeit." (1. Timotheus 3: 1). Ein Klima zu schaffen, in dem sich die Menschen frei und motiviert fühlen, konstruktive Ideen zu entwickeln und umzusetzen, ist die Herausforderung talentierter Führungskräfte.

Integrität

Die meisten Menschen schaffen es, wenn die Dinge gut laufen, aber echte Führung ist, wie wir mit Menschen umgehen, wenn die Zeiten hart sind. Integrität ist das, was uns antreibt, unabhängig von unserer Situation oder Position. Zu viele Führungskräfte sind bereit, ihre Rechte geltend zu machen, aber nicht ihre Verantwortung zu übernehmen. Sie bemühen sich um die Organisation, die Menschen zur Verantwortung zu ziehen, um zu folgen. Sie suchen einen neuen Titel, eine andere Position, manchmal einen neuen Job. Sie werden sich nie bewusst, dass ihnen Autorität fehlt, weil ihnen Integrität fehlt. "Integrität bedeutet, dass das Verhalten einer Person im Einklang mit den vertretenen Werten steht und die Person ehrlich, ethisch und vertrauenswürdig ist."

o Ehrlichkeit und Vertrauen: "Wenn Menschen irgendwo bereitwillig jemandem folgen wollen – sei es in der Schlacht oder im Sitzungssaal, im Front Office oder an der Front – wollen sie sich zunächst selbst davon überzeugen, dass die Person ihres Vertrauens würdig ist."

o Mut: "Die Kraft, unter diesen schwierigen Umständen zu führen, was bedeutet, dass mutige Führungskräfte stark sind und wahrscheinlich nicht aufhören." Diese Art von Mut zeigt sich in einer Organisation, wenn eine Führungskraft bereit ist, seinen Fehler zuzugeben, wenn sie bereit ist, für ihren Glauben einzutreten oder wenn er andere herausfordern muss.

o Selbstdisziplin: "Die Menschen müssen sich selbst kennen und ihre Umgebung verstehen, um sich anzupassen und zu lernen." Der grundlegendste entscheidende Moment erfordert, dass Führungskräfte das Problem der Selbstdisziplin lösen. "Je höher die Führungskräfte auf der Karriereleiter aufsteigen, desto größer ist ihre Verantwortung und das Bedürfnis, sich selbst und sich selbst neu zu bewerten."

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Kenneth Rice

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen