Umgang mit Betrugsvorwürfen

Kostenlose Immobilienbewertung

Anschuldigungen des Betrugs in Beziehungen bestehen, solange es Betrug gibt. Betrügereien wurden lange vor dem Internet, dem Telefon oder gar dem Pony geäußert. Uralte Gesetzestexte enthielten oft Abhilfemaßnahmen für Betrug und Betrugsvorwürfe. Der ägyptische, römische, hinduistische und hebräische Kodex hat spezifische Strafen und Rechtsmittel für den Umgang mit Ehebruch und den falschen Anschuldigungen des Ehebruchs. Sogar Hammurabis Code des antiken Babylon spricht das Thema an. Die Existenz solcher Gesetze deutet darauf hin, dass Betrug und Vorwürfe wegen Betruges vor langer Zeit bestehen. Wenn die Ehe gesetzlich sanktioniert wird, hat das Gesetz Abhilfemaßnahmen für falsche Anschuldigungen. Trotz der langen Geschichte des Betrugs kämpft die moderne Gesellschaft weiterhin mit Betrug und Vorwürfen des Betrugs.

Falsche Anschuldigungen waren schon immer problematisch, insbesondere beim Betrug. Wenn der Vorwurf erst einmal gemacht ist, scheint es, als würden die Leute oft davon ausgehen, dass Sie sich dieses Verhaltens schuldig gemacht haben. Selbst in Nationen, in denen man bis zum Beweis der Schuldgefühle unschuldig ist, trägt der Vorwurf, betrogen zu werden, die Last, die Unschuld zu beweisen.

Verleumdungs- und Verleumdungsgesetze werden oft als Mittel gegen falsche Anschuldigungen verwendet, die von außerhalb der Familie kommen. (In Bezug auf rechtliche Definitionen, libel ist irgendeinDiffamierungdas kann gesehen werden, wie ein Schreiben, Drucken, Abbild, Film oder eine Statue. Verleumdung ist jede Verleumdung, die gesprochen und gehört wird.) Wenn Anschuldigungen von Ihrer Frau oder Freundin gemacht werden, ist es schwierig für Sie, damit umzugehen. Die bloße Anklage trägt die Beweislast dafür, dass nichts passiert ist. Obwohl Sie möglicherweise nichts falsch gemacht haben, haben Sie die zusätzliche Belastung, dies zu beweisen.

Falls Sie beschuldigt werden, betrogen zu haben, reicht es manchmal nicht aus, Ihre Unschuld zu beweisen. Wenn der Ankläger eine andere Definition von Betrug hat als Sie, gibt es einige erhebliche Probleme. Die meisten Paare haben unterschiedliche Definitionen von „Betrug“. Da es keine Standarddefinition gibt, was betrügerisch ist, bereitet der Nachweis, dass Sie dies nicht getan haben, einige Schwierigkeiten. Der Ankläger erhebt möglicherweise Anklage darüber, was er empfindet oder entfremdete Zuneigungen, aber Sie haben vielleicht eine enge Definition von Betrug, die sich nur auf das Koitus mit einer anderen Person beschränkt.

Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie unschuldig sind, sollten Sie folgende Optionen in Betracht ziehen:

  1. Höre sie heraus. Beweise dann in aller Ruhe Beweise für deine Unschuld.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie und der Angeklagte dieselbe Definition der Definition von Betrug verwenden.
  3. Charakter ist oft ein Faktor. Wenn Sie in der Vergangenheit betrogen oder die Grenzen des akzeptablen Bereichs überschritten haben, haben Sie eine zusätzliche Belastung. Stellen Sie sicher, dass Ihr Ruf oder Ihr Charakter Ihren Unschuldsanspruch sichert. Wenn Sie eine Angewohnheit haben zu lügen, ist dies der Zeitpunkt, an dem Sie wieder verfolgt werden. Selbst wenn Sie ein Lügner sind und den Leuten sagen, was sie hören möchten, um Konflikte zu vermeiden, ist dies eine schlechte Nachricht.
  4. Erstellen Sie Zeugen und Beweise, die Ihre Unschuldsbegründungen untermauern.
  5. Finden Sie heraus, was hinter den Anschuldigungen steckt. Wenn sie von einem Anwalt oder Anwalt trainiert werden möchten, kann dies ein anderes Motiv sein.
  6. Versichern Sie ihnen Ihr Engagement und finden Sie die Quellen ihrer Ängste.

Wenn Sie angeklagt sind, gibt es einige Optionen, die Sie nicht ausüben möchten. Diese Optionen mögen sich zu dieser Zeit gut anhören, die Folgen sind jedoch oft katastrophal.

1. Ignorieren Sie die Anschuldigungen

2. Behandle die Anklage als Witz

3. Verteidigen Sie sich über die Anschuldigung.

4. Greife den Ankläger an, um die Aufmerksamkeit von dir zu nehmen.

5. Beschuldigen Sie den Ankläger der Lüge, besonders in der Öffentlichkeit.

Der Vorwurf des Betrugs kann ein Zeichen für etwas Unheimlicheres sein. In diesen Fällen können die Anschuldigungen eine Projektion der Wünsche des Anklägers sein.

Der Vorwurf des Betrugs kann sein, dass sie ihre eigenen Wünsche auf Sie projizieren. Das bedeutet, dass sie Sie beschuldigen, etwas, worüber sie nachgedacht haben. Wenn sie davon ausgehen, dass Sie betrogen werden, wünschen sie sich vielleicht, dass sie selbst betrogen haben oder sich von Ihnen betrogen haben. Da Sie es mit dem "Wunsch" zu betrügen zu tun haben, werden die Grundregeln seltsam. Sie betrügen sich nicht immer selbst. Es könnte sein, dass sie schummeln wollen, aber nicht wollen. Es kann sein, dass dieses Verlangen ein Teil ihres eigenen Geistes ist, den sie nicht anerkennen wollen. Wenn Sie die Tische darauf wenden und Anschuldigungen vorbringen, dass sie betrügen, kann dies in Ihr Gesicht explodieren und die Ablehnung solcher Wünsche aufkommen.

In einigen Fällen kann der Vorwurf des Betrugs sekundär sein. Sie möchten Sie vielleicht schlecht aussehen lassen, um Ihren Ruf zu verschmutzen. Sie wissen vielleicht, dass Sie nicht geschummelt haben. In Situationen vor Gerichtssaal werden den Menschen oft Verhaltensweisen vorgeworfen, die sie unschuldig machen, um sie defensiv oder fragwürdig erscheinen zu lassen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass solche Anschuldigungen in umstrittenen Sorgerechtssituationen oder in Fällen von Eltern-Entfremdungssyndrom auftreten.

Sie schlecht aussehen zu lassen, kann auch Teil eines Plans sein, mit dem Sie gefeuert werden. Wenn Menschen nicht wegen schlechter Leistung oder wegen Drogenmissbrauchs entlassen werden können, wird behauptet, dass Betrug vorgeworfen wird. Zu wissen, wie Betrug in den Köpfen der Zuschauer Fragen aufwirft, ist die bloße Anklage bekannt, die den Ruf ruiniert. Die Bibel erwähnt "den Schein des Bösen vermeiden". Dieser Rat ist wichtig, wenn Sie eine gute Beziehung bei der Arbeit aufrechterhalten möchten. Das bedeutet, dass Sie fragwürdige Witze vermeiden oder Fortschritte machen möchten, die möglicherweise falsch interpretiert werden. Wenn es um die Reputation Ihres Unternehmens geht, ist es eher eine Frage des Denkens der Menschen, als was Sie getan haben. Sie können davon ausgehen, dass das, was andere meinen, für Sie egal ist, wenn es um die Reputation Ihres Unternehmens geht.

Wenn jemand, der Ihnen nahe steht, Vorwürfe wegen Betruges erhebt, wenn Sie die Beziehung speichern möchten, müssen Sie die Vorwürfe ernst nehmen. Ergreifen Sie Maßnahmen, um die Situation so schnell wie möglich einzudämmen und zu entgiften. Wenn es zu Anschuldigungen kommt, macht Warten die Sache häufiger schlimmer als besser.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Jeffrey Murrah