Top 48 Projektmanagement-Tipps – wie man ein Projekt wirklich verwaltet


  1. Erhalten Sie klar über Ihre Rolle und Ihre Verantwortung.
  2. Machen Sie eine Einschätzung, ob der Rahmen vor der Annahme des Projekts realistisch ist, und zwar in der Zeit und im Budget.
  3. Bei der ersten Besprechung mit dem Kunden oder Projektträger so viel wie möglich herausfinden. Verstehst du den Zweck? Was ist der Status des Projekts innerhalb der Organisation?
  4. Sicherstellen, dass die Projektdokumentation begründet ist und dass sie Managementunterstützung und ausreichende Ressourcen hat.
  5. Gewinne über das Thema und den Klienten. Es ist notwendig, weil Sie als Projektleiter für die Ergebnisse und Schlussfolgerungen der Gruppe verantwortlich sind.
  6. Betreten Sie das Projekt nicht ohne ordnungsgemäße Planung.
  7. Mit dem Projektteam einen groben Zeitplan machen. Dies wird sie beteiligen und akzeptieren die Zeit, die Sie geplant haben. Es ist auch eine effizientere Art zu arbeiten.
  8. Eine Risikoanalyse vor Beginn des Projekts durchführen Was kann schon schief gehen? Welches Backup kannst du haben?
  9. Machen Sie einen Projektplan. Eine detaillierte Anforderungsspezifikation des Projekts mit dem Ziel, Hintergrund, Zielen und Zielen, Meilensteinen, Zwängen, Ressourcen und Zeitplan. Projektorganisation, Information, Unterstützung und Follow-up einschließen.
  10. Sicherstellen, dass die Ziele abgeschlossen sind, bevor Sie anfangen zu arbeiten, und dass sie gründlich und klar formuliert sind.
  11. Die Ziele sollten konsistent sein. Siehe also jeden Meilenstein sowohl separat als auch als Teil des Zyklus. Siehe das Gesamtbild!
  12. Die Gesamtziele des Projekts in spezifische Ziele umsetzen, die koordiniert und überwacht werden können
  13. Beschreibe die Ziele des Projekts, also ist jeder klar, wohin du gehst.
  14. Was ist eine Priorität für das Projekt, um sein Ziel zu erreichen? Ist hohe Qualität der wichtigste Aspekt oder dass es schnell sein sollte und nicht viel kosten? Ermittlung der Erwartungen an Qualität, Zeit und Kosten
  15. Sei nicht ungeduldig am Anfang, das Fundament muss fertig sein, bevor du gehst.
  16. Kennen Sie Ihre eigenen Stärken und Schwächen, Ihre eigenen Bedürfnisse und Motivationen.
  17. Begrenzt die Größe des Projektteams, damit es nicht zu schwerfällig wird
  18. Holen Sie sich das Fachwissen, das Sie brauchen. Finden Sie heraus, welches Wissen und welche Erfahrung das Projekt braucht, um ins Ziel zu gehen.
  19. Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht die angenehmsten Leute auswählen. Diejenigen, die am meisten wie Sie sind. Suchen Sie stattdessen für Leute, die sich gegenseitig ergänzen.
  20. Erinnere deine Leute, dass jeder seine Kenntnisse und Erfahrungen teilen muss.
  21. Identifizieren Sie die verschiedenen Rollen. Wer ist verantwortlich für was?
  22. Entscheidungsfindung und Informationsflüsse festlegen Wer entscheidet und wie werden Entscheidungen getroffen? Wer informiert wen?
  23. Vergewissern Sie sich, dass das Projektteam mit Ihnen spricht und nicht andere, wenn sie Meinungen über die Art und Weise haben, wie Sie das Projekt verwalten.
  24. Denken Sie daran, dass wir alle gesehen werden wollen. Wie sehen Sie die Arbeit Ihres Volkes im Projekt? Zeigen Sie deutlich, dass Sie Ihre Leute sehen … mit konstruktiver Kritik, Lob und Wertschätzung.
  25. Konzentriere dich auf die gute Seite jedes Mitarbeiters und verstärke es.
  26. Denken Sie an die Bühnen, die ein Team durchmacht und passen Sie Ihre Rolle an. In verschiedenen Stadien des Projekts benötigen Sie verschiedene Führungsstile.
  27. Vergeuden Sie nicht Ihre wichtigste Ressource: Ihre Angestellten!
  28. Bereiten Sie sich gut für Ihr erstes Treffen mit Ihrem Projektteam vor. Hier beginnt man eine gemeinsame Plattform für Ihre Arbeit. Und auch hier werden Sie einen Teamgeist schaffen und die Gruppe motivieren, Ihrem Projekt einen fliegenden Start zu geben.
  29. Am Anfang müssen Sie Ihre Erwartungen für die Gruppe klären, und Sie sollten der Gruppe die Möglichkeit geben, sich mit ihren Erwartungen an Sie zu befassen.
  30. Besprechen Sie bei einem Ihrer ersten Treffen die Spielregeln, die Sie haben sollten. Stellen Sie sicher, dass Sie sich alle einig sind und dass sie so klar sind, dass Sie sie tatsächlich benutzen können.
  31. Wiederholen Sie Ihre Regeln während der Reise
  32. Lassen Sie die Projektgruppe nicht übernehmen. Sie sind es, die die Arbeit leiten müssen.
  33. Konflikte in der Zeit verwirklichen
  34. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit haben, ihre Ressourcen so weit wie möglich zu nutzen – es ist der beste Weg, um ein Projekt erfolgreich zu machen.
  35. Halten Sie anregende, interessante und spannende Projekttreffen. Überspringe den Rest.
  36. Anfang dokumentieren
  37. Konzentriere dich auf die richtigen Dinge.
  38. Fokus auf Chancen, innovieren, Probleme lösen
  39. Zeit- und Aktivitätspläne erstellen und neu erstellen
  40. Geht eine korrekte SWOT-Analyse vor
  41. Halten Sie alle Parteien informiert
  42. Immer nach den Terminen folgen, selbst und mit der Gruppe.
  43. Das Ende jeder Phase mit der Lenkungsgruppe oder dem Projektträger verankern
  44. Wagen Sie es, wenn nötig zu kritisieren, aber tun Sie es konstruktiv.
  45. Sag "Nein", wenn du musst! Setzen Sie in Ihrer Projektmanagementrolle klare Grenzen.
  46. Ihre Projektberichterstattung ist wichtig. Gut vorbereiten Herauszufinden, was du willst und welche Art von Fragen wirst du fragen.
  47. Vergewissern Sie sich, dass alle Anomalien Ihnen schnell berichtet werden, so dass Sie genügend Zeit haben, das Projekt zu lenken.
  48. Entspann dich und genieße die Reise! Projektmanagement macht Spaß.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Fredrik Erixon