Entwicklung eines Märchens: Die drei kleinen Schweine

Kostenlose Immobilienbewertung

James Orchard Halliwell-Phillips hat die drei kleinen Schweine und das Märchen vom großen bösen Wolf in sein Buch von 1843 mit dem Titel Kinderreime und Kindererzählungen aufgenommen. Es war die erste bekannte geschriebene Version der Geschichte, obwohl sie wahrscheinlich in irgendeiner Form in der Tradition der mündlichen Erzählung existierte. Die geschriebene Form der Geschichte kann Elemente aus anderen Märchen der Zeit, wie dem Wolf und den sieben jungen Kindern, entlehnt haben, um ein neues Märchen zu erschaffen. Es ist nicht klar, woher die Geschichte stammt, aber diese Version von 1843 ist der Beginn der Geschichte der drei kleinen Schweine, wie wir sie heute kennen.

Joseph Jacobs stellte eine Sammlung von Märchen in einem Buch namens English Fairy Tales zusammen, das 1890 veröffentlicht wurde. Er zitiert Halliwell-Phillips als Quelle der Geschichte der drei kleinen Schweine, die er in sein Buch aufnimmt. Tatsächlich scheint es ein Wort für Wort Nachdruck der 1843 gedruckten Geschichte zu sein. Es ist jedoch in der Regel Joseph Jacobs, der als derjenige gilt, der die Version erstellt hat, auf der die meisten modernen Versionen der Geschichte basieren.

In der Jacobs- und Halliwell-Phillips-Version des Märchens schickt die Mutter ihre Kinder in die Welt, um ihr Glück zu suchen. Das erste Schwein baut ein Haus aus Stroh. Der Wolf kommt, bläst das Haus ein und frisst das Schwein. Das zweite Schwein baut aus Zweigen ein Haus. Der Wolf kommt, bläst das Haus ein und frisst das Schwein. Das dritte Schwein baut sein Haus aus Ziegeln. Der Wolf kommt, kann das Haus nicht einblasen und versucht, das Schwein hereinzulassen. Das dritte Schwein überlistet den Wolf, also versucht der Wolf, den Schornstein herunterzukommen. Der Wolf fällt in einen Topf mit kochendem Wasser und das Schwein tötet und frisst den Wolf. Den Schweinen wird sehr wenig Persönlichkeit verliehen, insbesondere den ersten beiden. Wir wissen, dass ihre Entscheidungen schlecht waren, aber die Schweine wurden in der Geschichte nicht als dumm oder faul charakterisiert.

Joel Chandler Harris hat eine Variation der drei kleinen Schweine in das Buch Nights with Uncle Remus aufgenommen. Er nannte das Märchen Die Geschichte der Schweine und umfasste 5 statt drei Schweine. Diese Version hat das Mutterschwein nahe am Tod, als sie ihre 5 Kinder warnt, sich vor Brer Wolf zu hüten. Die Schweine wurden Big Pig, Little Pig, Speckle Pig, Blunt und Runt genannt. Big Pig baute ein Haus aus der Bürste. Das kleine Schwein baute ein Haus aus Stöcken. Speckle Pig baute ein Lehmhaus. Blunt baute ein Haus mit Brettern. Schließlich baute Runt ein Steinhaus. Der Wolf schnaubt und bläst jedoch nicht die Häuser ein. Der Wolf verleitet die Schweine dazu, ihn einzulassen und frisst sie dann, mit Ausnahme von Runt. Runt überlistet den Wolf und tötet ihn im Feuer, wenn er den Schornstein herunterkommt. Joel Chandler Harris verleiht den Schweinen mehr Persönlichkeit, indem er ihnen Namen gibt, und jeder hat eine Einstellung zu der Warnung seiner Mutter vor dem Wolf.

Eine weitere Version von Die drei kleinen Schweine wurde in Andrew Langs Märchensammlung mit dem Titel Das grüne Märchenbuch aufgenommen, die 1892 veröffentlicht wurde. Wie Harris nannte er auch die Schweine Browny, Whitey und Blacky. Ebenso wie Harris gab er den Schweinen mehr Persönlichkeit als die Jacobs-Version. Browny soll ein schmutziges Schwein gewesen sein, das sich nur gern im Schlamm herumgetrieben und seiner Mutter nicht gehorcht hatte. Whitey war schlau, aber sie war auch gierig und egoistisch und wollte nur essen. Ihre Mutter warnte sie, dass sie eines Tages unter ihrer Gier leiden würde. Blacky war ein sehr kluges Schwein, das ordentlich und nett war. Seine Mutter war sehr stolz auf ihn, aber nur auf ihn. In dieser Version der Geschichte fragte das Mutterschwein ihre Kinder, welche Art von Häusern sie wollten und sie würde sie bauen lassen. Browny wollte ein Lehmhaus, Whitey wollte ein Haus aus Kohl und Blacky wollte ein Haus aus Ziegeln. Ein weiterer Unterschied ist, dass Langs Version einen Fuchs als Bösewicht zeigt, keinen Wolf. Anstatt die ersten beiden Häuser zu schnaufen und zu schnaufen und zu blasen und die Schweine zu fressen, ist der Fuchs leicht in der Lage, in die Häuser zu gelangen, um die Schweine zu fangen. Er trägt sie dann zu seiner Höhle. Blacky überlistet den Fuchs auf ähnliche Weise wie Jacobs, tötet den Fuchs und geht dann zur Höhle des Fuchses, um seinen Bruder und seine Schwester zu retten. Browny und Whitey gehen dann zu Blacky und geben ihre schlechten Wege auf und alle drei leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Dies unterscheidet sich erheblich von der Jacobs-Version.

Disney produzierte einen animierten Kurzfilm über die drei kleinen Schweine, der 1933 veröffentlicht wurde. Er enthält einige Story-Elemente aus Jacob's und Lang's Versionen des Märchens. Disney nennt die Schweine Fifer Pig, Fiddler Pig und Practical Pig. Sie erhalten auch mehr Persönlichkeit wie in der Lang-Version. Fifer baut sein Haus aus Stroh und Fiddler baut sein Haus aus Stöcken. Sie tun dies sehr schnell und haben dann den ganzen Tag Spaß, während sie ihren Bruder, Practical Pig, damit ärgern, dass er so hart daran arbeitet, sein Ziegelhaus zu bauen. Sie wollen nur spielen, anstatt hart zu arbeiten. Praktisch warnt seine Brüder vor dem großen bösen Wolf, aber sie ignorieren seine Warnung. Wie Jacobs Version hupt und pustet der Wolf und bläst das Stroh und die Stangenhäuser nieder. Aber anstatt dass der Wolf sie frisst, entkommen sie ihren eigenen Häusern und landen im Backsteinhaus. Der Wolf versucht, das Backsteinhaus zu sprengen, aber wenn er es nicht kann, versucht er, durch den Schornstein Zutritt zu erhalten. Es gibt keinen Versuch, die Schweine zu täuschen, um ihn in das Backsteinhaus zu lassen, wie in der Jacobs- oder Lang-Version. Schließlich, wenn der Fuchs aus dem Topf mit kochendem Wasser verbrannt wird, laufen wir vor Schmerzen davon, anstatt von den Schweinen gefressen zu werden. Wie Lang entschied sich Disney, die Geschichte zu mildern, indem er die ersten beiden Schweine nicht tötete. Im Gegensatz zu früheren Versionen lässt Disney den Wolf auch überleben.

Dies sind nur einige Variationen des Märchens Die drei kleinen Schweine. Um die Vollversion der Joseph Jacobs-Version zu lesen, folgen Sie bitte dem Link im Ressourcenfeld.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Sheila Anderson

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen