Eigenschaften des guten konstruktiven Rückgespräches


Wir verwechseln oft Feedback mit Kritik – vermutlich weil viel von unserer Erfahrung mit ihr mehr mit dem gemacht hat, was wir falsch gemacht haben, als was wir richtig gemacht haben oder wie wir es tun können besser.

Das ist unglücklich. Feedback sollte nicht als ein persönlicher Angriff oder eine Liste von Fehlern, Fehlern oder Pannen angesehen werden. Es sollte als ein wesentlicher Teil unserer (und anderen) laufenden beruflichen und persönlichen Entwicklung und Wachstum gesehen werden.

Während der Inhalt des Feedbacks negativ sein kann, kann seine Lieferung immer konstruktiv sein. Wenn dies nicht der Fall ist, wird die Rückmeldung nicht akzeptiert oder könnte als Beleidigung empfangen werden, die andere Probleme und Probleme entzünden kann.

Konstruktives Feedback ist nützlicher und vorteilhafter für den Empfänger, weil es Ermutigung, Unterstützung, Korrekturmaßnahmen und Richtung bietet.

Definition des Feedbacks
Die Definition von Rückmeldungen in Organisationen und Unternehmen ist im Gange, offene Zwei-Wege-Kommunikation zwischen zwei oder mehr Parteien. In der Regel wird Feedback in jährlichen Performance-Bewertungen gegeben, aber das beste Feedback ist rechtzeitig, ehrlich und bietet nützliche Kommentare und Vorschläge, die zu einem positiven Ergebnis, ein besseres Verfahren oder verbesserte Verhaltensweisen beitragen.

Wenn du in einer positiven, konstruktiven Weise geliefert wirst, kannst du etwas Negatives sagen, ohne zu beleidigen oder die andere Person in die Verteidigung zu bringen. Gleichzeitig helfen Sie, das Problem zu lösen oder das Verhalten zu verändern und auf die Ziele zu verzichten.

Was ist das Merkmal des guten konstruktiven Rückgespräches
– Gute konstruktive Rückmeldung ist:
– gegeben mit dem Ziel der Verbesserung
– rechtzeitig
– ehrlich
– respektvoll
– klar
– aussagekräftig
– objektiv
– unterstützend
– motivierend
– handlungsorientiert
– lösungsorientiert

– […]
– […]
– […]
– […]
– […]
– […]

– auch das Selbstwertgefühl des Empfängers
– verlässt das Problem ungelöst
– der Empfänger ist unsicher, wie es weiter geht

Warum ist es wichtig, Feedback zu geben
Zu verbessern. Die Bedeutung des Feedbacks in einer Organisation ist entscheidend für die laufende Entwicklung und das Wachstum. Im wettbewerbsorientierten Umfeld, in dem die Unternehmen tätig sind, ist ein konstruktives Feedback für eine kontinuierliche Verbesserung unerlässlich.

Die Arbeitgeber müssen regelmäßig effektives, konstruktives Feedback geben, was die meisten Mitarbeiter wollen. Was die Mitarbeiter bei der Rückmeldung von den Arbeitgebern suchen, beinhaltet die positive Verstärkung und die Anerkennung einer gut durchgeführten Arbeit sowie Ideen oder Anleitungen, wie sie ihre Arbeit besser machen können.

Wenn Feedback im Geiste der Besserung angeboten wird und unterstützend und respektvoll ist, ist es einfacher, es zu geben und es zu empfangen. Während konstruktives Feedback einige Gedanken und Planungen erfordert, ist es eine soziale Fähigkeit, die von vielen beherrscht werden kann.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Laurie Wilhelm