Die Psychologie des Hasses

Kostenlose Immobilienbewertung

Auf dem, warum Hass in dieser Welt notwendig ist und hilft, unsere grundlegende Aggression zu verfeinern

Hass oder Hass wie die Liebe ist eine der persönlichsten Emotionen darin Die Ausdrücke könnten weit abwechslungsreich und sogar zu subtil zu entziffern. Hass ist wirklich das Gegenteil von Liebe, weil die Manifestation des Hasses fast wie die Manifestation der Liebe ist. Dies liegt daran, dass in den meisten Fällen nur zwei Menschen, diejenige, die hasst und derjenige, der gehasst wird, die zugrunde liegende Dynamik der Beziehung oder der beteiligten Emotionen und anderer Menschen wahrnehmen kann. Es könnte mehrere Gründe für den Hass geben, und das könnte mit Neid, Angst, Ideologie oder kraftbezogenen Problemen verbunden sein. Zum Beispiel könnte ein intensiver Neid auf ein Geschwister andere Geschwister hassen oder eine Angst vor Repressionen von mächtigen Menschen zu Hass in weniger privilegierten Menschen führen. Machtprobleme könnten oft zum Hass oder sogar zu einer Liebeshassbeziehung führen, da ein Mann, der die Kontrolle oder Herrschaft seiner Frau fühlt, in Machtkämpfe oder eine Art Liebe-Hass-Beziehung mit ihr eintreten könnte. Eine terroristische oder religiöse Gruppe könnte die Menschen anderer Gruppen aufgrund ideologischer Unterschiede hassen.

Hass wie die Liebe, brauche irgendeine Form von Anhaftung, du musst dich um eine Person kümmern, um sie zu hassen. Hass wie die Liebe wäre auch eher obsessiv und süchtig, obwohl als extreme Liebe (besonders romantisch) für eine Person zu sexuellen Beziehungen führen würde, extremer Hass für eine Person würde zu Gewalt führen. So ist Hass, ist auch eine Form der Leidenschaft, die sich als Aggression und nicht als Sex manifestiert. Wenn also nach der Freudschen Psychoanalyse Sex und Aggression unsere beiden Grundinstinkte sind, sind Liebe und Hass unsere beiden grundlegenden und fundamentalsten Emotionen, auf denen alle anderen Emotionen gebaut werden. Ein neugeborenes Kind würde entweder die Brust ihrer Mutter lieben oder es hassen, sie würde gerne von ihren Betreuern berührt und getragen werden, und das würde zu ihren anderen Gefühlen des Glücks, des Schmerzes usw. führen.

Betrachtet Wie und warum der Hass unter den Individuen manifestiert werden könnte, ist es möglich, die beiden Arten von Hass in Menschen abzugrenzen:

1. Persönlicher Hass – Das kann die Dynamik mit einem Freund oder einem Feind, einem Kollegen, einem Familienmitglied oder jemandem sein, den du in einem sozialen Kreis kennst. Persönlicher Hass ist für Leute, die Sie persönlich kennen und sorgfältig genug sind, um sie zu hassen. Die Manifestation dieser Art von Hass ist gewöhnlich subtil und nur zwei beteiligte Personen würden die Auswirkungen des Gefühls verstehen oder wahrnehmen. Mit Familienmitgliedern wie einem Partner oder Elternteil könnte sich persönlicher Hass als ein Zusammenspiel von Liebe und Hass manifestieren, wenn die Kraftdynamik ins Bild kommt. Machtkämpfe mit dem Vater oder Ehemann könnten oft zu dieser Art von Liebe-Hass-Gleichung führen und in Ihren anderen engen persönlichen Beziehungen reflektieren. Persönlicher Hass könnte oft zu einer allgemeineren Form des Hasses führen. Dies führt zum nächsten Hass.

2. General Hass – Hass konnte also sehr persönlich sein oder allgemeiner sein und auf eine Gruppe gerichtet sein. Diese Art von Hass richtet sich auf bestimmte Gruppen oder Arten von Menschen und manifestiert sich in Hass auf Weiß, Hass auf Schwarze, Hass auf Juden, Hass auf Muslime, Hass auf Männer, Hass auf Frauen und so weiter. Diese Art von Hass ist verallgemeinert, obwohl kann auch durch persönliche Erfahrungen ausgelöst werden. Zum Beispiel kann eine Frau mit negativen Erfahrungen mit einem Mann Hass für alle Menschen oder einen schwarzen Mann entwickeln, der sich einer Form von Diskriminierung in der Gesellschaft gegenübergestellt hat, kann Hass auf alle Weißen entwickeln. Diese Art von Hass könnte rassistisch motiviert oder geschlechtsbezogen sein und natürlich haben diese spezifische Begriffe wie Antisemitismus, Misogie usw. Diese Art von Hass ist weniger persönlich und mit anderen Mitgliedern der Gesellschaft geteilt und ist somit eine sozialere Form des Hasses, Anstatt eine persönliche Art von Hass. Terroristische Gruppen, die Hass gegenüber bestimmten Nationen zeigen oder Menschen teilen diese Art von Hass, der durch ideologische Orientierungen motiviert ist. Politiker, die Mitglieder einer anderen Partei hassen, sind auch von ideologischen oder Machtbedenken motiviert. Gruppen-basierter oder allgemeiner Hass wird also weiter als sozialer Hass, sexueller oder geschlechtsspezifischer, rassischer oder ideologischer Hass eingestuft.

Die zugrunde liegende psychologische Dynamik des Hasses wird allgemein mit unserer Notwendigkeit erklärt, Aggression zu lösen. Aggression wie Sex ist einer unserer fundamentalen und grundlegenden Instinkte und genauso wie wir die Freisetzung unserer sexuellen Energien durch die Entwicklung sexueller Beziehungen und die Erforschung der Emotionen der Liebe brauchen, hilft uns das Gefühl des Hasses, unsere aggressiven Tendenzen freizugeben und könnte für unseren Brunnen fundamental sein Sein. Es ist fast notwendig zu hassen, wie es notwendig ist zu lieben. Aber das bedeutet nicht, dass unsere aggressiven Tendenzen und das Gefühl des Hasses durch Gewalt oder eine andere Art von destruktivem Handeln freigesetzt werden müssen, der Hass, den wir fühlen, kann nicht kontrolliert werden, so wie die Liebe nicht kontrolliert werden kann, sondern unsere Handlungen auf diese Emotionen können Kontrolliert werden Zum Beispiel können Sie jemanden für viele Monate oder sogar Jahre lieben, aber entscheiden, nicht darauf zu handeln und in irgendeine Art platonische Liebesbeziehung einzutreten. In ähnlicher Weise ist es möglich, jemanden zu hassen und trotzdem eine Art platonische Hassbeziehung fortzusetzen, ohne gewalttätig oder sogar subtil aggressiv zu werden.

Die Kanalisierung oder angemessene Führung von Sexual- oder Liebesbedürfnissen durch Kreativität und im Freudschen Begriff "Sublimation" 'Funktioniert gut für Hass und Hass kann erfolgreich durch Sport oder andere Art von aggressiven Aktivitäten geleitet werden. Sogar Liebe oder sexuelle Bedürfnisse können kontrolliert oder geleitet werden, wenn man an aggressiven Sportarten teilnimmt. Also, das nächste Mal fühlen Sie sich die Notwendigkeit, Ihre Leidenschaft freizugeben, möglicherweise durch sexuelle oder aggressive Instinkte verursacht, nur in einigen aggressiven Wettkampfsport engagieren und Sie werden viel besser fühlen. Wenn Sie übertriebene Liebe fühlen, die eine Art von sexuellem Bedürfnis ist, aber mehr verfeinert, müssen Sie möglicherweise in kreative Verfolgungen engagieren. Der Hass könnte in gewisser Weise auch eine raffinierte Form der Aggression sein und den Hass durch das Schreiben, die Debatten oder die konstruktive Kritik freisetzen, könnte ein kreativer Ausweg sein.

Hass, wie ich hier zu erklären versucht habe, ist nicht so schlimm Ist eine Form der Leidenschaft, eine notwendige Freisetzung unserer aggressiven Instinkte und in der Tat ein raffinierter Ausdruck von Aggression, ebenso wie die Liebe ein verfeinerter Ausdruck von sexuellen Wünschen ist. Wenn Liebe eine Zuckerbeschichtung auf unsere echten sexuellen Wünsche ist, ist Hass nur eine Salzbeschichtung auf unseren zugrunde liegenden aggressiven Wünschen. Das Gefühl der Liebe existiert wie ein Ventil, wie ein Filter, so dass der menschliche Sexualausdruck kontrolliert und zivilisiert bleibt. In ähnlicher Weise existiert das Gefühl des Hasses, so dass der menschliche Ausdruck der Aggression kontrolliert und innerhalb der Grenzen bleibt. Sie sehen viele Plakate, Plakate und Handzettel, die fragen, dass Einzelpersonen in dieser Welt irgendwie "Stop Hatred" sein sollten, das scheint ein Motto für das menschliche Leben zu sein. Es ist praktisch unmöglich, den Hass zu stoppen, es ist eine grundlegende menschliche Emotion, und in einer zivilisierten Gesellschaft ist es fast notwendig, zu hassen, wie es notwendig ist, zu lieben, so dass es keine ungezügelte Freisetzung von Aggression durch Gewalt gibt. Was wir aber aufhalten können, ist der negative Ausdruck des Hasses, der sich durch Gewalt und andere zerstörerische Tendenzen manifestiert und unsere aggressiven Tendenzen kreativ durch Kunst, Literatur, Politik, Sport, öffentliche Debatten und andere konstruktive Kanäle der Selbstdarstellung kanalisiert.

BITTE BEACHTEN SIE: Dieser Aufsatz hat eine Originalforschung und unterliegt dem Urheberrecht und dem Missbrauch von Urheberrechten oder der Neuveröffentlichung dieses Aufsatzes, auch wenn der Kredit auf Betrugsstellen vermerkt ist, und Beschwerden werden bei den zuständigen Behörden eingereicht. Die Neuveröffentlichung dieses Aufsatzes auf legitimen Webseiten und mit dem Kredit an den Autor mit allen relevanten Links aktiv ist jedoch erlaubt.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Saberi Roy