Die Kinder aus Nr. 67: Band 4: War Paul schuldig / Als sie wiederkam

Jetzt kaufen

War Paul schuldig / Als sie wiederkam
Gebundenes Buch
Lisa Tetzners große „Odyssee einer Jugend“ beginnt 1931 mit den Kindern eines großen Berliner Mietshauses, die wie Pech und Schwefel zusammenhalten. Im letzten Band erleben wir Hans Suter, Sohn eines Schweizer Konzertgeigers, wie er auf abenteuerliche Weise den deutschen Juden Lukas und den Franzosen Pascal in die Schweiz bringt. Den Weg in die Schweiz findet auch Paul Richter, der ehemalige Hitlerjunge, der die Schrecken von Krieg und Terror selbst erfahren hat. Außerdem begegnen wir Erwin wieder, der über England nach Deutschland zurückkehrt und das Haus Nr. 67 zerbombt vorfindet. Das Buch wirft ein positives Licht auf die „neuen“ Menschen, die sich gegen Krieg und Diktaturen zu wehren wissen. Mit ca. 100 Zeichnungen von Theo Glinz. Umschlagillustration von Reinhard Michl. 60 Jahre nach Kriegsende – der letzte Band der Reihe „Die Kinder aus Nr. 67“



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen